Grafik: 10 wichtige Effekte mit denen ihr bei Diskussionen angeben könnt - Depth of Field, Motion Blur

(Special)

Depth of Field

Den Effekt der Tiefenunschärfe ("Depth of Field") kennt jeder, der sich schonmal etwas aus nächster Nähe angesehen hat. Da sich die Augen auf das Objekt vor euch fokussieren, verschwimmt der Hintergrund. Den selben Effekt nutzen auch Spiele geschickt aus.

Mit Tiefenunschärfe rücken Spiele Wichtiges in den Fokus.Mit Tiefenunschärfe rücken Spiele Wichtiges in den Fokus.

Offensichtliches Einsatzgebiet für Depth of Field sind Zwischensequenzen. Schließlich gibt es diesen Effekt schon seit Jahrzehnten in Filmen. Ein gutes Beispiel für die Anwendung in Spielen ist Wolfenstein - The New Order. Viele selbstablaufende Sequenzen lassen den Hintergrund verschwimmen, damit die Charaktere plastisch aus der Szenerie hervortreten.

Ebenso kommt der Effekt im Spielablauf zum Zuge. Beispielsweise beim Blick durch ein Scharfschützengewehr in Ego-Shootern. Oft fokussiert die Kamera nur das Ziel in der Mitte, alles andere wirkt unscharf. Manche Spiele wie Skyrim nutzen Tiefenunschärfe nur dezent, um beispielsweise Bergketten im Hintergrund abzuschwächen und so ein Gefühl für Tiefe zu erzeugen. Ein pfiffiges Anwendungsgebiet gibt es bei Project Cars. Wenn ihr mit der Helm-Kamera bei hohen Geschwindigkeiten rast, verschwimmen sogar die Cockpitinstrumente. So wird ein Tunnelblick simuliert.

Motion Blur

Ein weiterer Unschärfeeffekt ist "Motion Blur" - die Bewegungsunschärfe. Auch diese Methode stammt aus der Filmwelt, denn eine Kamera zeichnet schnelle Bewegungen oft unscharf auf. Dieser Pseudo-Realismus überträgt sich oft in Rennspiele.

Motion Blur: Bei Höchstgeschwindigkeit verschwimmen die Konturen der näheren Umgebung.Motion Blur: Bei Höchstgeschwindigkeit verschwimmen die Konturen der näheren Umgebung.

Rasereien wie Need for Speed - Rivals und Driveclub nutzen den beliebten Effekt, um dem Spieler noch mehr Geschwindigkeit zu vermitteln. Motion Blur hat zudem den Vorteil, eine schlechte Bildrate zu kaschieren. Denn mittels verschwaschenem Streckenrand wirken Ruckler weit weniger störend.

Auch einige Ego-Shooter nutzen die Bewegungsunschärfe um Bildschwankungen zu überspielen. Andere Spiele wie die Parkour-Hüpferei Mirror's Edge setzen diese gezielt als grafisches Stilmittel ein. Inzwischen jedoch reduzieren viele moderne Produktionen diesen Effekt, da er einfach zu viele Spieldetails schluckt. Ebenso wird er von vielen Spielern als störend empfunden.

Weiter mit: Blooming, Ambient Occlusion

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht