Test Dragon Ball - Xenoverse: Wer hat an der Uhr gedreht?

von Marco Tito Aronica (24. Februar 2015)

Towa, Mira und Démigra sind in die Welt der Z-Krieger eingedrungen und können die Zeit und somit die Geschichte der Helden manipulieren. Doch sie haben nicht mit euch gerechnet.

Die Welt steht am Abgrund, der Himmel färbt sich blutrot. Die einzige Hoffnung zwischen tiefen Kratern und eruptiertem Magma ist Son Goku mit seiner goldglänzenden Mähne. Ihr steht seinem immer wiederkehrenden Todfeind Freezer gegenüber und dürft gleich ohne genaue Instruktionen auf die Tasten hämmern. Nach eurem Triumph, seht ihr mehrere Spiegelscherben, die euch einen Blick in die Vergangenheit gewähren.

Den ersten Gänsehaut-Moment erfahren Anhänger der Serie gleich beim Starten des Spiels. Die Einführungssequenz zeigt originale Szenen des Anime und wird dabei von dem bekannten japanischen Musik-Stück "Cha-La Head-Cha-La" begleitet. Hier erinnert ihr euch sicherlich gerne an vergangene Zeiten, in denen ihr eure Idole vor dem Fernseher angefeuert habt.

Mithilfe der Genre-Kollegen von Dimps, die in der Vergangenheit unter anderem erfolgreich an Street Fighter 4 gearbeitet haben, möchte Schöpfer Masayuki Hirano ein neues Effekt-Feuerwerk abliefern und das Spielgefühl der Serie wegweisend verändern. Zusätzlich wollen die Entwickler die Leistung der aktuellen Konsolengeneration und der neuesten Computer-Technik nutzen, um die Optik auf ein neues Niveau zu bringen. Zum ersten Mal erscheint ein Spiel der Serie nämlich auch für den PC.

Zurück in die Zukunft

Dragon Ball – Xenoverse entführt euch in ein Paralleluniversum, in dem der Verlauf der Geschichte gestört wird. Somit verändert sich auch die euch bekannte Gegenwart. Das Dämonenpaar Towa und Mira, die sich dem mächtigen Dämonenkönig Démigra unterwerfen, versuchen die Zeitlinie aus dem Gleichgewicht zu bringen. Sie reisen in die Vergangenheit und manipulieren die Kämpfe von Son Goku und seinen Freunden.

Mithilfe dieser mysteriösen Schriftrolle, wagt ihr einen Blick in die Vergangenheit.Mithilfe dieser mysteriösen Schriftrolle, wagt ihr einen Blick in die Vergangenheit.

Hier kommt ihr ins Spiel: Lenkt den Zeitfluss vergangener Tage in die richtigen Bahnen und verhindert die drohende Katastrophe – denn wie ihr wisst, wird die Geschichte nur von den Siegern geschrieben.

Um euer Abenteuer zu beginnen, redet ihr mit Trunks im Zeitnest. Er zeigt euch die sogenannte Schriftrolle der Ewigkeit mit der ihr in Form von Rückblenden einen Einblick in die Historie von Dragon Ball erhaltet. Im ersten Duell seht ihr Goku und Piccolo im Kampf gegen Radditz. Eine finstere Aura umgibt den Fiesling und scheint ihm unbekannte Kräfte zu verleihen.

Goku klammert sich an seinen Bruder, macht ihn bewegungsunfähig und gibt Mitstreiter Piccolo den Angriffsbefehl. Doch anstatt, dass die Höllenspirale des Namekianers beide Krieger durchbohrt, löst sich Radditz aus Gokus Griff. Er überlebt und erledigt seine Kontrahenten – die Geschichte wurde erfolgreich manipuliert.

1 von 67

In Dragon Ball - Xenoverse fliegen die Fäuste

Ihr reist also in der Zeit zurück, um dieses Unheil zu verhindern. Wie schon im Vorgänger Dragon Ball – Battle of Z, tummeln sich mehrere Charaktere gleichzeitig auf dem Schlachtfeld. An der Seite von Goku und Piccolo gilt es nun, die finstere Form von Radditz auszulöschen und die korrekte Zeitleiste wiederherzustellen. Auch die darauffolgenden Missionen inkludieren lediglich die wichtigsten Ereignisse und Personen der "Dragon Ball"-Geschichte. Langatmige Nebenaufträge, in denen ihr 100 Pflanzenmänner zu Grünkohl-Salat verarbeiten müsst, sind damit Geschichte – danke dafür.

Dieses Video zu Dragon Ball - Xenoverse schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Anime   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Ball - Xenoverse (Übersicht)