Vorschau Tales of Zestiria: Das letzte Abenteuer für PlayStation 3

von Joachim Hesse (28. Februar 2015)

Offene Spielwelten liegen im Trend. Auch Tales of Zestiria geht diesen Weg. Onkel Jo hat sich mit Spieldirektor Yuta Hase über seine Arbeit, 20 Jahre Tales und die PlayStation 3 unterhalten.

Im Krieg gibt es nicht nur Verlierer. Von den Konflikten auf dem Kontinent Greenwood profitieren die Gilden. Und ihr, denn für euch springt ein neues Abenteuer dabei heraus. Denn während dort der Waffenhandel floriert, ergießt sich von vielen unbemerkt eine neue Bedrohung über das Land. Ein Ungeheuer namens Hellion nährt sich vom Bösen, das die Menschen produzieren. Die perfekte Ausgangslage für ein klassisch, japanisches Rollenspiel, meint ihr nicht auch?

In Tokio bei Bandai Namco arbeitet die Tales-Mannschaft gerade an ihrem vielleicht letzten, großen Werk für PlayStation 3. Tales of Zestiria ist für die japanischen Spieler im Januar erschienen, die deutsche Fassung soll nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Ein Blick auf die offene Spielwelt verrät: Wer die früheren Teile der Serie kennt und schätzt, sollte sich auf Änderungen einstellen, könnte hier aber ebenfalls seine Freude haben. Die Städte ufern zum Teil regelrecht aus. Neben einer Stadtmauer könnt ihr lang nebenherlaufen, ohne den Eingang zu erreichen. Innerhalb der Stadt solltet ihr euch die Zeit nehmen, alle Winkel zu durchsuchen. „Es gibt eine Menge Städte und Höhlensysteme in Zestiria“, schwärmt Yuta Hase. „Mit jeder Menge versteckter Gegenstände.“

In Kampfposition: Yuta Hase, der sympathische Spieldirektor! von Tales of Zestiria.In Kampfposition: Yuta Hase, der sympathische Spieldirektor! von Tales of Zestiria.

Hase-san ist einer der hauptverantwortlichen Köpfe hinter Tales of Zestiria. Ein äußerst sympathischer Mann, dessen Begeisterung für sein Spiel ebenso ansteckend wirkt wie die von Produzent Hideo Baba. Während Baba-san oft auch im Westen die Werbetrommel für seine Spiele rührt, hält sich Hase-san gewöhnlich eher im Hintergrund. Für spieletipps hat er sich trotzdem Zeit genommen.

“Tales of“ … düsteres Jubiläumsjahr

Was 1995 am Super Nintendo mit Tales of Phantasia begann, hat sich zu einer der langlebigsten Rollenspiel-Reihen der Welt entwickelt. 15 Teile gibt es inzwischen. Hinzu kommen zahlreiche Serien-Ableger, Hörspiele, Mangas und Animes – ein Millionen-Geschäft.

Spätestens seit den jüngsten Episoden Tales of Xillia und Tales of Xillia 2 findet die facettenreiche Geschichte auch in Deutschland verstärkt Beachtung. Grund zum Stillstand in Selbstverliebtheit scheint das für Hase-san jedoch keineswegs zu sein.

„Nach all den Jahren wollten wir eine Veränderung“, erklärt er. „Wir wollten eine Atmosphäre schaffen, die es in der Serie so zuvor noch nicht gegeben hat. Deswegen wirkt Zestiria ein wenig düsterer als seine Vorgänger. Wir nähern uns damit im Grunde sogar wieder den Ursprüngen der Serie an, es fühlt sich an wie eine sehr traditionelle, japanische Fantasy-Welt. Tatsächlich habe ich als Schüler selbst die alten Teile gespielt und habe mich auch in Zeiten der bunten Serien-Teile gerne daran zurückerinnert.“ Ein Liebhaber, der seinen Weg als Entwickler gefunden hat – nicht die schlechteste Grundlage für ein Spiel.

Weiter mit:

Tags: Anime   Entwicklerbesuch   Onkel Jo  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Zestiria (Übersicht)