Vorschau Tales of Zestiria - Fakten und Meinung

Fakten:

  • die 15. Hauptepisode von „Tales of“
  • offene Spielwelt
  • klassisches japanisches Fantasy-Szenario
  • Kämpfe in Echtzeit
  • typische Tales-Musik
  • kommt ausschließlich für PS3
  • erscheint voraussichtlich im 2. Quartal 2015
  • japanische Fassung bereits erhältlich
Dieses Video zu Tales of Zestiria schon gesehen?

Meinung von Joachim Hesse

Über mein kleines Mitbringsel, einen deutschen Stollen, hat sich Spieldirektor Yuta Hase offenbar sehr gefreut. Eine herzliche Umarmung bekommt man von einem Japaner vermutlich recht selten. Sein Spiel hat die Chance, ebenfalls ungewöhnlich zu werden.

Sicher entpuppt sich Tales of Zestiria nicht plötzlich als das perfekte Überspiel. In Japan kommt es bei den Liebhabern der Serie sogar relativ schlecht weg. Aber es steht für gehobene Unterhaltung. Und viele Rollenspiele dieser Art werden für die betagte PlayStation 3 nicht mehr erscheinen. Deshalb drücke ich bei den kleinen Unzulänglichkeiten gerne mal ein Auge zu. Es scheint ein netter Abschluss für die PS3-Ära zu werden, selbst wenn das Spiel ein wenig hinter seinen Möglichkeiten zurück bleiben sollte.

Die Geschichte um Sorey erreicht für mich auf den ersten Blick nicht ganz den von der „Tales of“-Reihe gewohnten Tiefgang. Dafür zieht sich deutlicher ein roter Faden durch das Spiel. Das dürfte sicher einigen Abenteurern sogar entgegen kommen.

Mit Zestiria öffnet sich die Spielreihe definitiv noch weiter für den westlichen Markt, versucht neben der japanischen Kundschaft auch westliche Vorlieben zu bedienen. Das gefällt mir. Genau wie die eindrucksvollen Kompositionen von Motoi Sakuraba and Go Shiina.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Anime   Entwicklerbesuch   Onkel Jo  

Kommentare anzeigen

Warhammer 40.000 - Dawn of War 3: Eine solide Fortsetzung

Warhammer 40.000 - Dawn of War 3: Eine solide Fortsetzung

Wenn dick eingepackte Marines grunzenden Orks die Kauleiste polieren, dann sind auch die Eldar sicher nicht weit. Es (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Zestiria (Übersicht)