Test Mario Party 10 - Kalter Kaffee? Diesmal nicht!

Kalter Kaffee? Diesmal nicht!

Nebenbei sammelt ihr auf eurem Weg übers Spielbrett Marken, die ihr auf eurem Amiibo abspeichert. Bei der nächsten Partie stehen sie euch schon vorab als Spezialfähigkeit zur Verfügung, mit der ihr euren Helden ausrüsten könnt. So gewährt euch zum Beispiel eine Marke für einen beliebigen Zug vier Zusatzwürfel.

Das Grunderscheinungsbild der mittlerweile weit über tausend Mario-Party-Minispiele hat sich nie verändert. Verblüffende Ideen gibt es trotzdem noch immer zuhauf.Das Grunderscheinungsbild der mittlerweile weit über tausend Mario-Party-Minispiele hat sich nie verändert. Verblüffende Ideen gibt es trotzdem noch immer zuhauf.

Eine andere tauscht ein Viertel des Brettes gegen einen charakterbezogenen Themenpark: Die Yoshikanonen auf dem Yoshibrett klauen Spezialwürfel, ein überdimensionaler Dreckweg 08/16 auf dem Luigibrett saugt euch Sterne aus den Taschen.

Der bekannte Mario-Party-Vorwurf "Es ist doch immer derselbe kalte Kaffee!" zieht diesmal wirklich nicht. Denn auch die Bowser-Party wirft die dröge Fetenroutine über den Haufen. Einer von euch übernimmt die Rolle des chronisch verbiesterten Bowser und benutzt dazu das Gamepad. Währendessen versuchen die anderen (bis zu vier) Spieler dem alten Ekel als Team zu entkommen suchen. Daraus ergibt sich eine spannende Verfolgungsjagd. Und wehe, wenn Bowser seine Wut kriegt!

Dieses Video zu Mario Party 10 schon gesehen?

Bowsers Gamepad-Teufeleien

Wer den Koopakönig steuert, der absolviert die Minispiele auch aus dessen Perspektive: Bowsers Blickwinkel durch das Gamepad ist oft ein anderer als der von Mario und Co., die auf den Fernseher gucken und ihre Wii-Fernbedienungen schwingen.

Wer im Einzelspielermodus als Bowser antritt, gewinnt die ganze Party oft schon nach fünf Minuten - frustrierend!Wer im Einzelspielermodus als Bowser antritt, gewinnt die ganze Party oft schon nach fünf Minuten - frustrierend!

Schlägt Bowser zu, dann purzeln die Herzen nur so vom Energiekonto seiner Gegner. Doch erreichen sie auch nur mit einem noch handlungsfähigen Teammitglied das Ziel, hat Bowser allen Grund, sich vor Gram mal wieder in einen neuen Entführungsplan zu flüchten.

Zwei Drittel der Spielmodi sind also tatsächlich neu. Wäre das Wort "innovativ" nicht so schrecklich überreizt, dann wäre sogar das angebracht. Mario Party 10 traut sich tatsächlich an die frischen Ideen heran, die die meisten seiner Vorgänger nur vollmundig versprochen, aber nicht eingehalten haben.

Aber genügt das für ein gutes Spiel? Nein, das tut es leider nicht. Denn auf einer anderen Seite lässt Marios Party 10 sich ganz schön gehen - dazu gleich mehr. Und die Minispiele sind damit nicht gemeint.

Weiter mit:

Tags: Fun   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mario Party 10 (Übersicht)