Test Ori and the Blind Forest: Kandidat für das Spiel des Jahres

von Michael Krüger (11. März 2015)

Ein kleines Wesen namens Ori macht sich auf, sein Schicksal in die Hand zu nehmen. Ein Wald voller Gefahren liegt vor ihm. Es ist der Beginn eines großen Spiels.

Ein simples Hüpfspiel mit Rätsel-Einlagen bekommt von spieletipps eine Spitzenwertung? Weshalb? Nun, das liegt daran, dass Ori and the Blind Forest eben nicht nur ein simples Hüpfspiel mit Rätseleinlagen ist. Genauso wie Entwickler Moon Studios kein gewöhnliches Entwicklerstudio ist.

Anders als üblich sitzen bei dem Wiener Unternehmen nicht alle Mitarbeiter im selben Büro. Vielmehr sind die Moon Studios ein Zusammenschluss mehrerer Künstler und Programmierer, die über den Globus verteilt sind und gemeinsam an Spielen arbeiten.

7 von 17

Ori and the Blind Forest - ein traumhaftes Abenteuer

Vier Jahre dauerte die Entwicklung von Ori. Ein Jahr nach Beginn der Arbeiten ergatterte Microsoft die Rechte am Spiel, um es neben dem PC, für Konsolen exklusiv auf Xbox One zu veröffentlichen. Heraus kommt ein Spiel, das nicht zuletzt Liebhabern der Metroid-Serie gefallen dürfte.

Hoffnung, Liebe und Schmerz

Bereits die ersten Minuten des Spiels berühren auf eine Weise, wie es nicht vielen Spielen gelingt. Zwei mystische Wesen begegnen sich. Sie beginnen ein gemeinsames Leben voll Liebe und Zuneigung.

Unzertrennlich: Ori und NaruUnzertrennlich: Ori und Naru

Doch in dieser Fantasiewelt gibt es neben Licht auch Schatten. Das muss auch Ori erfahren. Und so macht sich das kleine weiße Wesen auf, dem Wald seine Lichter wiederzugeben, die Dunkelheit zu verbannen und das Leben erblühen zu lassen. Die Hoffnung auf Erfolg wirkt dabei so klein wie Ori selbst.

Die Erzählweise von Ori and the Blind Forest folgt einem poetischen Fluss. Meist wortlos berichten ausdrucksstarke Charaktere eine spirituelle Geschichte. Diese ist einfach verständlich, doch intensiv an Emotionen. Ori selbst spricht nie, doch das Licht, das ihn begleitet, erklärt ihm und euch, was euer Ziel ist. Hin und wieder erklingt eine sonore Männerstimme einem Mantra gleich und beschreibt den Verlauf der Geschichte in einer unbekannten Sprache.

Ori and the Blind Forest hat den Charakter einer alten Indianer-Erzählung, nutzt allerdings eigene Bilder. So ein bisschen wie neulich Never Alone. Jedes Element ist authentisch und originell. Die Handlung wirkt ursprünglich, wodurch sie eure Herzen leicht erreicht und von jedem verstanden wird. Ori and the Blind Forest wirkt äußerst zugänglich und hat keine Schwierigkeiten, den Spieler in seinen Bann zu ziehen.

Die Charaktere im Spiel bleiben dabei facettenreich. Wie bereits erwähnt gibt es neben Licht auch Schatten, doch das gilt auch umgekehrt.

Die Handlung ist dezent und leicht bekömmlich. Auch wenn die Bilder nur wenige Berührpunkte zum menschlichen Alltag besitzen, entsteht eine emotionale Verbindung zum Geschehen. Daraus entsteht eine solide Basis für den Verlauf der Geschichte, sowie das Spiel an sich. Die Palette der Emotionen ist breit gefächert.

Wie die teils rasanten Sprung-Passagen im Spiel befinden sich auch die Gefühle auf einer turbulenten Reise. Melancholie, Freude, Hoffnung, Trauer - Ori and the Blind Forest geizt nicht mit Eindrücken, die im Kopf und vor allem im Herz bleiben.

Weiter mit:

Tags: Onkel Jo   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Ori and the Blind Forest

Alle Meinungen

Ori and the Blind Forest (Übersicht)