Vorschau Sims 4 - An die Arbeit - Polizist und Doktor

Der Polizist: Der Hüter des Gesetzes

Warum sich die Entwickler für diese drei speziellen Arbeitskarrieren entschlossen haben, lässt Bowie-Hankins offen: "Wir haben viel herumexperimentiert. Beispielsweise fanden wir auch die Idee lustig, die Sims als Putzkräfte einzustellen. Allerdings ist die Abwechslung wichtig und ständig die Häuser von irgendwelchen Leuten zu putzen, war uns für das Spiel zu eintönig. Daher haben wir weiter überlegt und sind so auf diese drei Klassen gekommen, die sich komplett voneinander unterscheiden."

Wer war der Täter? Die Kollegen beraten sich.Wer war der Täter? Die Kollegen beraten sich.

Bowie-Hankins behält recht, dass ihr in diesen drei Karrieren komplett andere Handlungsstränge erlebt. Als Polizist sitzt ihr eure Arbeitszeit auf der Wache ab. Neben typischen bürokratischen Aufgaben wie Polizeidatenbanken zu durchsuchen oder nebenbei auf Patroullie zu gehen und Raufbolde einzubuchten, dürft ihr auch eigene Fälle lösen.

Dafür schickt euch das Spiel an Tatorte und im Stil von L.A. Noire sucht ihr vor Ort nach Beweisen, schießt Tatortfotos, nehmt Zeugenberichte auf und stellt mit euren Kollegen Theorien über den Fall auf.

Auf der Wache analysiert ihr die Beweise und setzt die Hinweise auf einer Verbrechenskarte zusammen. Langsam formt sich das Bild und euer Sim verhaftet die verdächtige Person, die ihr im Kreuzverhör als guter oder böse Bulle in die Mangel nehmt. Gesteht der Täter seine Tat, beginnt für den Sim ein Leben hinter Gittern und er verschwindet aus der Nachbarschaft.

Der Doktor: Mit Wundern Krankheiten heilen

Wenn ihr auf Doktorspielchen steht, solltet ihr selbstverständlich die Medizinkarriere einschlagen. Allerdings erwartet euch hier keine kitschige Beziehungskiste wie in Grey's Anatomy, sondern ihr arbeitet euch klassisch von einer Praktiantin zu einer Chirurgin im Krankenhaus hoch. Führt ihr die Patienten am Anfang nur zu den Liegen und trinkt dabei gelangweilt Kaffee, kümmern sich die Fachärzte um das Wohl der Patienten.

Interessante Operationen stehen euch mit dieser Maschine bevor.Interessante Operationen stehen euch mit dieser Maschine bevor.

Das Besondere dabei: Jeder Sim, also auch eure spielbaren, kann im Krankenhaus mit einer Krankheit landen. Zwar stirbt dadurch niemand, aber die Patienten warten ungeduldig auf ihre Behandlung. Wenn das zu lange dauert, laufen sie weg. Ein Meisterarzt weiß das zu vermeiden und kümmert sich mit typischen Untersuchungen um die Sims.

Ihr nehmt Abstriche und analysiert sie, untersucht den Körper oder auch misst die Temperatur. Genauere Informationen liefern Röntgen- und Laufbanduntersuchungen, die euch zur finalen Diagnose wie "Schwitziger Schüttelfrost" oder "Juckender Plumbob" führen. Falls ihr aber eine falsche Krankheit diagnostiziert und dem armen Sim ein falsches Organ entnehmt, erwarten euch Strafen.

Allerdings läuft der Alltag nicht immer so strukturiert ab. Wie in den typischen Krankenhaus-Fernseh-Serien gibt es auch hier Notfälle. Manchmal bricht jemand an der Rezeption zusammen und muss sofort Not operiert werden. Daneben gibt es auch auswärtige Einsätze, bei denen ihr beispielsweise gegen eine Epidemie vorgehen müsst. So bietet jeder Arbeitstag eine lustige Wendung.

Weiter mit:

Tags: Fun   Singleplayer   Entwicklerbesuch  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Mit den Diensten EA Access und Origin Access hat Spielhersteller Electronic Arts (EA) zwei Dienste geschaffen, die euch (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sims 4 - An die Arbeit (Übersicht)