Test FF Type-0 HD - Überall Dynamik oder unnötige Hektik?

Überall Dynamik oder unnötige Hektik?

Die Kämpfe in Type-0 enthalten gleichzeitig die stärksten wie auch die störendsten Elemente der HD-Umsetzung, für die übrigens das Team von Hexa Drive verantwortlich zeichnet. Negativ fallen nämlich Grafik und Kamera auf. Vor allem die Kamera.

Selbst mit einer Flöte als Waffe wissen sich die Schüler von Class Zero zu wehren.Selbst mit einer Flöte als Waffe wissen sich die Schüler von Class Zero zu wehren.

Bei aller Liebe: Die Grafik von Type-0 ist absolut nicht mehr zeitgemäß. Es ist nicht so, als würde das Spiel ständig das Auge des Betrachters beleidigen, aber es sieht im besten Falle "ganz O.K. aus", im schlimmsten Falle eher wie "Das geht gar nicht!".

Die Polygonmodelle der PSP-Fassung sind nahezu unverändert vorhanden. Das gilt für Figuren wie auch für Hintergründe. Die karge Farbpalette ist mit diesem Kritikpunkt übrigens nicht gemeint. Die erfüllt nämlich durchaus ihren Zweck als atmosphärisches Stilmittel. Mickrige Gesichtsanimationen, verwaschene bis verpixelte Texturen und flache Details in der Umgebungsgrafik fallen aber oft unangenehm auf.

Hinzu kommt eine Kamera, die im Schwenk ruckartig in vordefinierten Winkelsegmenten die Position ändert. Was auf dem kleinen Bildschirm einer PSP vollkommen in Ordnung ist, wirkt auf einem großen Fernseher oder Monitor störend und unnötig hektisch. Also insgesamt kein angenehmer Anblick und auf Dauer anstrengend für die Augen.

Außerhalb der Kämpfe seht ihr oft melodramatische Szenen, in denen teilweise unpassend gestaltete Figuren mit vollkommen übertriebener Körpersprache agieren. Dabei lassen sie selbst unwichtige Sätze mit einem tonnenschweren Pathos in Stimme und Gestik fallen, als würde das Wohl der Welt davon abhängen.

Final Fantasy Type-0 HD ist ein guter Beweis dafür, dass eine HD-Umsetzung eines älteren Spiels sich nicht bloß auf höhere Bildschirmauflösung verlassen sollte, um auch heute noch zu funktionieren. Die nötige Erfahrung fehlt dem Team von Hexa Drive wohl kaum, haben sie doch zuvor bereits an The Legend of Zelda - The Wind Waker HD gearbeitet.

Vielleicht war aber auch der eingangs erwähnte Produzent Hajime Tabata ein wenig arg im Stress, weil er gleichzeitg an Final Fantasy 15 arbeiten musste. Er selbst meinte dazu: "Es war nicht gerade ein großer Albtraum, an beiden Projekten gleichzeitig zu arbeiten. Andererseits ... ein so kleiner Albtraum, wie man denken möchte, war es dann auch nicht." Fassen wir zusammen: Es war wohl einfach ein Albtraum.

Dieses Video zu FF Type-0 HD schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Fantasy   Remake  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Final Fantasy Type-0 HD

scar2661
99

Alt zu Neu

von scar2661 (3) 1

Alle Meinungen

FF Type-0 HD (Übersicht)