Test FF Type-0 HD - Unveränderte Tugenden und Wiederholung für bessere Noten

Unveränderte Tugenden

Glücklicherweise sind das abwechslungsreiche Kampfgeschehen und die spannende Geschichte stärker als die offensichtlichen Schwachpunkte des Abenteuers. Mit 14 Kämpfern und deren Angriffs- und Fähigkeiten-Arsenalen kommt so schnell keine Langeweile auf. Außerdem bringt Final Fantasy - Type-0 noch ein paar Elemente mit sich, die von Rollenspielern schon seit langer Zeit schmerzlich vermisst werden.

Auf der Oberweltkarte reist ihr zu euren Einsätzen. Gerne auch mal auf dem Rücken eines Chocobos.Auf der Oberweltkarte reist ihr zu euren Einsätzen. Gerne auch mal auf dem Rücken eines Chocobos.

Man höre und staune: Es gibt eine frei erkundbare Oberwelt mit Zufallskämpfen! In Zeiten, in denen ihr vor allem in japanischen Rollenspielen an der Hand von Punkt A nach Punkt B geführt werdet (Final Fantasy 13 lässt grüßen), ist dieser Schritt in eine ruhmreiche Vergangenheit höchst willkommen.

Verlasst ihr mit eurer Truppe die Akademie von Rubrum, befindet ihr euch auf einer Übersichtskarte mit Küstenstreifen, Berglandschaften, dichten Wäldern und weiten Ebenen. Hier reist ihr von einem Einsatzort zum nächsten, oder erkundet einfach die Landschaft, in der sich sicher gut gehütete Geheimnisse befinden.

Die Frequenz der dort stattfindenden Zufallskämpfe ist zwar hoch, aber nicht nervtötend. Es bereitet dem Spieler einfach nur Spaß, die weitläufigen Gegenden zu erforschen und dabei exotisch und fantasievoll gestaltete Gegnerhorden zu bekämpfen.

Hier habt ihr die Gelegenheit, auch außerhalb der Missionen eure Kämpfer zu trainieren. Und auch hier zeigt sich, das kein Kampf dem anderen gleicht. Jede neue Gruppenzusammenstellung bietet euch neue Taktiken und Herangehensweisen. Abwechslung steht bei jedem Schritt im Spiel an vorderster Stelle.

Dieses Video zu FF Type-0 HD schon gesehen?

Wiederholung für bessere Noten

Wollt ihr jedoch lieber bereits abgeschlossene Missionen erneut versuchen, habt ihr auch dazu die Gelegenheit. Allerdings müsst ihr dazu das laufende Spiel verlassen und extra den Punkt "Missionen" im Startmenü anwählen.

Keine Angst vor schlechten Noten. Bestandene Einsätze dürft ihr beliebig oft wiederholen.Keine Angst vor schlechten Noten. Bestandene Einsätze dürft ihr beliebig oft wiederholen.

Das ist ein klein wenig unelegant, zumal ihr nur direkt im Hauptspiel verdiente Fähigkeitenpunkte zuweisen könnt. Seit ihr erst einmal in einer Missionswiederholung, könnt ihr sie entweder zu Ende zu spielen oder daraus aussteigen und leer ausgehen.

Übrigens: Selbst für den Fall, dass ihr mal komplett versagt, bleiben euch verdiente Erfahrungspunkte erhalten. Gefundene Gegenstände jedoch sind verloren. Zumindest könnt ihr - egal, was ihr tut - immer stärker werden und müsst nicht befürchten, dass eure investierte Zeit umsonst war.

Während der Hauptmissionen (auch in der Wiederholung) habt ihr die Möglichkeit, zusätzliche Herausforderungen anzunehmen. Diese unterliegen meistens einem strikten Zeitlimit und beschränken sich darauf, bestimmte Gegner auf eine ebenso bestimmte Art zu eliminieren. Solltet ihr das nicht schaffen, ist die Strafe dafür der Tod.

Richtig gelesen. Ihr findet den betreffenden Gegner nicht? Ihr seid tot. Ihr setzt den falschen Angriff ein? Ihr seid tot. Die Zeit läuft ab, bevor ihr euren Auftrag erledigt habt? Ihr seid tot. Damit unterstreicht der Entwickler noch einmal gekonnt, dass ihr euch im Krieg befindet und keine lustige Spaßtruppe seid. Die Helden aus Class Zero wissen, dass jeder Schritt ihr letzter sein könnte.

Aber, und das ist wichtig, ihr müsst diese Zusatzherausforderungen nicht annehmen. Abzüge dafür gibt es keine. Und die Belohnungen für bestandene Aufgaben ist auf den ersten Blick auch nicht allzu prickelnd. Meist bekommt ihr als Dank einen kurzen Zeitraum zugewiesen, in dem ihr zum Beispiel Zaubersprüche ohne Magiepunkteverlust einsetzen könnt.

Wollt ihr aber eure Aufträge so gekonnt wie möglich meistern und dafür gute Noten bekommen (schließlich schlüpft ihr ja in die Rollen von Schülern), solltet ihr euch überlegen, das Wagnis einer Herausforderung einzugehen. Wenn ihr den Aufbau einer Mission gut genug kennt und die Angriffe eurer Einsatztruppe richtig beherrscht, kann euch durch den Abschluss einer solchen Aufgabe ein Vorteil entstehen, der eure Gesamtnote verbessert. Was tut man nicht alles, um ein glänzendes Zeugnis zu erhalten?

Weiter mit:

Tags: Fantasy   Remake  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Final Fantasy Type-0 HD

scar2661
99

Alt zu Neu

von scar2661 (3) 1

Alle Meinungen

FF Type-0 HD (Übersicht)