Vorschau Assassin's Creed Chronicles: Drei Helden, eine Idee

von Olaf Bleich (04. April 2015)

Das Assassin's Creed für zwischendurch? Ubisoft und Climax Studios kündigen jetzt mit AC Chronicles eine farbenprächtige Alternative zum Hauptspiel an.

Altmeister Ezio Auditore da Firenze bildete die junge Assassinendame Shao Jun aus.Altmeister Ezio Auditore da Firenze bildete die junge Assassinendame Shao Jun aus.

2014 war kein gutes Jahr für Ubisofts Kuttenkiller. Assassin's Creed - Unity patzte zunächst auf der großen Bühne. Zahlreiche Programmfehler verhagelten vielen Spielern zunächst den Spaß am Abenteuer im virtuellen Paris. Das nette Assassin's Creed - Rogue ging im Fahrwasser dieses Desasters regelrecht unter. Immerhin konnte die PC-Fassung des Actionspiels erst vor wenigen Wochen noch begeistern.

Man könnte nun annehmen, dass Ubisoft den Assassinen zunächst einmal eine Ruhepause gönnt. Aber weit gefehlt! Noch vor Assassin's Creed - Victory kommen die 2.5D-Trilogie Assassin's Creed Chronicles! Ubisoft stellte jetzt diese drei neuen Spiele für PlayStation 4, Xbox One und PC vor.

Diese Ableger kombinieren frische Helden mit einem eigenwilligen Grafikstil und angepasster Spielmechanik. Dahinter steckt ein Entwickler-Duo bestehend aus Ubisoft Montreal und den Climax Studios, die unter anderem für Dead Nation verantwortlich waren. Assassin's Creed Chronicles entführt beinharte Fans nach China, Indien und Russland. Eine Weltreise, die optisch und spielerisch mit einigen Überraschungen aufwartet.

Aus 3D-Assassinen werden 2.5D-Attentäter

Im Gegensatz zu den großen Abenteuern der Serie bietet Assassin's Creed Chronicles keine offene Spielwelt. Ähnlich wie in Mark of the Ninja oder Shank 2 seht ihr das Geschehen von der Seite. Interaktionen mit Hintergründen - etwa zum Verstecken in Nischen oder zum Schwingen an Dachbalken - sind an Schlüsselstellen allerdings möglich.

Keine gute Idee! Direkte Konfrontationen enden meist mit einem Neustart. Schleichen ist die klügere Alternative.Keine gute Idee! Direkte Konfrontationen enden meist mit einem Neustart. Schleichen ist die klügere Alternative.

Wie schon Batman - Arkham Origins Blackgate kombiniert auch Assassin's Creed Chronicles Schleichelemente mit der typischen Action-Spielmechanik der Serie. Ideen wie etwa das Adlerauge oder auch die bekannten Aussichtspunkte adaptiert das Entwicklerteam klug in die flache Spielwelt. Von erhöhten Punkten beispielsweise verschaffen sich die Helden einen Überblick über den vor ihnen liegenden Abschnitt.

Das Adlerauge wiederum offenbart Gegner in der näheren Umgebung. Dazu tauchte in der Demo-Version eine mysteriöse Helix-Anzeige im oberen linken Bildschirmeck auf. Die Entwickler wollten sich noch nicht dazu äußern. Aber augenscheinlich aktiviert ihr damit wohl eine Spezial-Fähigkeit, die euch Kämpfe erleichtern wird.

Dieses Video zu AC - Chronicles schon gesehen?

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed Chronicles - China

bynamco
90

Einzigartige Abwechslung

von gelöschter User

Alle Meinungen

AC - Chronicles (Übersicht)