Die lustigsten Aprilscherze 2015: Panzer auf dem Mond und Pac-Man bei Google - Langsamkeit in League of Legends / Sony kündigt PlayStation Flow an

(Special)

Schach und Langsamkeit in League of Legends

Riot Games lässt den 1. April selbstverständlich nicht vorbeigehen, ohne sich das ein oder andere Späßchen in League of Legends zu erlauben. War es voriges Jahr noch eine angebliche bayerische Lokalisierung und ein neuer Spielmodus namens U.R.F. (Ultra Rapid Fire), ist es diesmal N.U.R.F. (New Ultra Rapid Fire).

Denn der Modus U.R.F. kam bei "League of Legends"-Enthusiasten so gut an, dass dieser nicht nur am 1. April spielbar gewesen ist. Riot Games ließ ihn bis zum 13. April laufen. Seitdem hoffen viele, dass er wiederkommt. Und nun verspricht Riot eine bessere und neue Version. Statt wie in U.R.F. alles zu beschleunigen, will Riot in N.U.R.F. den umgekehrten Weg gehen.

Riot veräppelt "Lol"-Spieler ein weiteres Mal und will alle Geschwindigkeit mit dem N.U.R.F.-Modus rausnehmen. Langsamer schießen und laufen sind nur die Anfänge. Aber schaut einfach selbst:

Inwzischen ist klar: Ihr könnt wieder U.R.F. spielen. N.U.R.F. war eine Finte, also ein ... tada ... Aprilscherz. Viel Spaß beim Lol-Zocken.

Ein weiteres Schmankerl präsentiert die Oceanic Pro Legaue von League of Legends. Die will nämlich das Semifinale nicht mehr durch Partien in League of Legends entscheiden.

Aktuell finden die Halbfinal-Spiele im E-Sport in League of Legends statt. Blöd, wenn die Technik versagt: Produzent "Riot Benji" soll einen Energy Drink über die Streaming-Technik gekippt haben. Die Veranstalter haben aber bereits eine Alternative in petto.

Nun darf jedes der professionellen Videospiel-Teams einen pro Mannschaft auswählen, der sich gegen einen Gegner im Schach misst. Sollten die Schach-Partien unentschieden ausgehen, gibt es bereits eine Alternative, um eine Entscheidung herbeizuführen. Geplant ist Handball. Na dann viel Spaß!

Sony kündigt PlayStation Flow an

Auch Sony hat am 1. April eine neue, technische Errungenschaft in petto, die euer Spielerlebnis auf den Kopf stellen soll. Dabei handelt es sich um PlayStation Flow. Dies ist eine Steuerungsmöglichkeit, solltet ihr in einem Spiel wie The Last of Us unter Wasser unterwegs sein.

Hier könnt ihr euren Controller zur Seite legen und die Komponenten von PlayStation Flow zur Hand nehmen: eine Brille und jeweils zwei Bänder für eure Arme und Beine. Dann sucht ihr euch am besten ein Schwimmbecken und springt rein. Das Spielerlebnis wird nämlich auf die Brille übertragen und durch richtige Schwimmbewegungen erforscht ihr mit eurem Charakter die Unterwasser-Welt.

Seid ihr fertig, könnt ihr euch auf ein neues Schwimm-Board stellen, das euch im Handumdrehen wieder trocknet. Lästiges Abtrocknen gehört also der Vergangenheit an. Übrigens braucht ihr nicht zwingend ein Schwimmbecken, um PlayStation Flow zu nutzen. Ihr könnt auch durch eure Küche schwimmen, durch ein Ball-Paradies oder eure eigene Badewanne. Die Bewegungen sind entscheidend.

Weiter mit: Panzer auf dem Mond in World of Tanks / Pac Man in Google Maps / Sega

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht