Vorschau Guitar Hero Live - Weg mit den bunten Knöpfen, Echte Musiker und Original-Songs

Weg mit den bunten Knöpfen

Kurz ein paar Worte zum Spielprinzip für alle, die noch keine Erfahrung mit Guitar Hero gemacht haben. Während des Songs erscheint in der Mitte des Bildschirms eine Noten-Autobahn, die den Gitarrenhals und die Saiten darstellt. Jetzt gilt es am Hals die richtige Taste gedrückt zu halten und im richtigen Takt mit der anderen Hand auf einen Schalter zu schlagen. Die Noten laufen aus dem Bildschirmhintergrund nach vorne und ihr habt nur einen begrenzten Bereich, bei dem der Anschlag als gelungen gilt.

Der neue Gitarren-Controller sieht nicht nur schick aus, er lässt sich auch bequem bedienen.Der neue Gitarren-Controller sieht nicht nur schick aus, er lässt sich auch bequem bedienen.

Die Steuerung erfolgt wieder mit einem drahtlosen Gitarren-Controller, der sich allerdings von den Modellen der Vorgänger unterscheidet. Die fünf farbigen Knöpfe am Hals sind verschwunden, stattdessen habt ihr jetzt sechs Tasten, angeordnet in zwei Dreiherreihen untereinander. Sind die angezeigten Noten weiß gefärbt, müsst ihr einen der oberen drei Knöpfe drücken und halten. Sind die Noten schwarz, entsprechend einen Knopf aus der unteren Reihe.

Dan Green, bei Activision für die Marke Guitar Hero zuständig, präsentiert den neuen Gitarren-Controller.Dan Green, bei Activision für die Marke Guitar Hero zuständig, präsentiert den neuen Gitarren-Controller.

Zusätzlich gibt es noch einen Tremoloarm, den ihr rauf und runter bewegen sollt, wenn eine Note einen entsprechen Schweif als Kennzeichnung aufweist. Klingt erstmal simpel, ist aber je nach Tempo des Songs und eingestellter Schwierigkeit eine echte Herausforderung für die Auge, Ohr, Hand-Koordination. Ein richtiger Guitar Hero wird man erst, wenn man nicht die Noten vom Bildschirm ablesen muss, sondern nur mit dem Gehör den richtigen Takt findet.

Echte Musiker und Original-Songs

"Wir wollen den Spielern die Möglichkeit geben, sich als richtiger Rockstar zu fühlen", erklärt und Dan Green, bei Activision zuständig für die Marke Guitar Hero, im Gespräch. "Aus diesem Grund haben wir echte Musiker zu Bands gecastet, die für eine authentische Atmosphäre auf der Bühne sorgen". Und tatsächlich reagieren die virtuellen Klang-Kollegen, die unter dem Bandnamen Broken Tide auftreten, interaktiv auf eure Fähigkeit den Takt zu treffen.

Ein gnadenloses Publikum. Trefft ihr die Töne nicht, werdet ihr ausgebuht.Ein gnadenloses Publikum. Trefft ihr die Töne nicht, werdet ihr ausgebuht.

Läuft es gut, seht ihr grinsende Gesichter. Versagt ihr an der Spielzeug-Klampfe, kommen erst erstaunte Blicke und dann offenes Entsetzen in den Augen der Bandmitglieder zum Vorschein. Gleiches gilt für das Publikum. Während die Masse der Zuschauer gesichtslos im Hintergund jubelt oder pfeift, geht die Kamera immer wieder auf eine kleinere Gruppe direkt vor der Bühne zu. Diese zeigt euch dann sehr deutlich, ob ihr gut oder mies seid. Von tosendem Beifall bis zum wütenden Werfen von Gegenständen ist alles drin.

Aber ihr solltet niemals mittendrin den Mut verlieren. Auch wenn mal eine ganze Serie an Noten danebengeht und der Song klingt, als ob ihr eurer Katze auf den Schwanz getreten seid, könnt ihr alles wieder gut machen. "Winning back the crowd", also die Gunst des Publikums zurückgewinnen, nennen die Entwickler den Stimmungsumschwung der Masse, wenn ihr wieder in den richtigen Takt findet.

Und überall nur glückliche Gesichter, wenn ihr das Instrument beherrscht.Und überall nur glückliche Gesichter, wenn ihr das Instrument beherrscht.

Technisch umgesetzt wird die stimmungsabhängige Interaktion durch das gleichzeitige Abspielen zweier unterschiedlicher, vorher mit Statisten aufgezeichneter, Videos. Eingeblendet wird halt die Reaktion, die euer Spiel im Augenblick hervorruft. Übrigens: Auch wenn die Bands nur für Guitar Hero zusammen gekommen sind, die Songs sind selbstverständlich die Versionen der Original-Interpreten und nicht etwa nachgespielt und nachgesungen.

Zu den Interpreten, die bei der Veröffentlichung mit ihren Songs enthalten sein werden, gehören so illustre Namen wie:

  • The Black Keys
  • Fall Out Boy
  • My Chemical Romance
  • Gary Clark, Jr.
  • Green Day
  • Ed Sheeran
  • The War on Drugs
  • The Killers
  • Skrillex
  • The Rolling Stones
  • The Lumineers.

Dieses Video zu Guitar Hero Live schon gesehen?

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Onkel Jo  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Guitar Hero Live (Übersicht)