Vorschau J-Stars Victory VS PLUS - Abenteuer-Modus, Fakten und Meinung

Das große J-Abenteuer

Extra für den Westen gibt es nun einen neuen Arcade-Modus, inhaltlich zusammengehalten wird das bunte Prügel-Paket aber mit einem Geschichts-Modus, dem sogenannten J-Adventure. Das spielt in der Jump-Welt, einer Mischung aus den Universen der Manga-Vorbilder. Dort findet das J Battle Festival statt, bei dem die Helden untereinander austragen wollen, wer denn nun wirklich der Mächtigste ist. Die Geschichte ist in vier Kapitel unterteilt: Eines dreht sich um Ruffy, Ace und Seiya, eines um Naruto, Yusuke und Gon, eines um Toriko, Zebra und Son Goku und im letzten stehen schließlich Ichigo, Oga und Hiei im Mittelpunkt.

Und das ist dann auch einer der springenden Punkte bei J-Stars Victory VS+ - je mehr Figuren ihr kennt, desto mehr Spaß habt ihr mit dem Spiel. Wer nur wegen Naruto und Ruffy einsteigt, der wird sich immer wieder fragen, wer denn all diese Typen sind. Kenshiro? Nie gehört. Jonathan Joestar? Kankichi Ryotsu? Shishio Makoto? Arale Norimaki? Wenn euch diese Namen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, dann solltet ihr euch J-Stars Victory VS+ unbedingt vormerken.

Zuckt ihr dagegen mit den Schultern, solltet ihr vielleicht erst noch einmal eure Manga-Kenntnisse auffrischen. Lest euch in Kenshin, Fist of the North Star und JoJo's Bizarre Adventure ein - ihr werdet nicht nur eine Menge Spaß haben, sondern seid dann voraussichtlich im Juni auch perfekt auf das große Jump-Spektakel vorbereitet.

Fakten:

  • 39 spielbare Figuren
  • 13 Helfer
  • Helden und Schurken aus 32 Manga-Serien
  • große, offene Kampf-Arenen
  • spektakuläre Spezialmanöver
  • dramatische "3 gegen 3"-Kämpfe
  • erscheint für PS3, PS4 und PS Vita
  • soll am 26. Juni 2015 erscheinen

Meinung von Thomas Nickel

Habt ihr euch immer schon gefragt, ob denn nun Son Goku oder vielleicht doch Monkey D. Ruffy stärker ist, dann seid ihr bei J-Stars Victory VS+ schon einmal halb richtig. Seid ihr dann auch noch mit Klassikern wie Fist of the North Star, Rurouni Kenshin oder JoJo's Bizarre Adventure vertraut, dann werdet ihr im kommenden Juni eine ganze Menge Spaß haben, all die edlen Helden und fiesen Antagonisten in den schmucken Schauplätzen aufeinander zu hetzen.

Auf der PS4 läuft J-Stars Victory VS+ bereits jetzt wunderbar flüssig. Man merkt dem Spiel aber auch an, dass es eigentlich für die PS3 und die Vita konzipiert ist - nicht jedes Detail ist so fein, wie ihr es heute erwarten würdet, nicht jede Textur so sauber und nicht jeder Schatten so sanft, wie ihr es von aktuellen Spitzenproduktionen kennt. Trotzdem punktet J-Stars Victory VS+ mit jeder Menge Energie, einer riesigen Anzahl von Figuren und herrlich wilden Keilereien.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Anime  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

J-Stars Victory VS PLUS (Übersicht)