Vorschau WoWS - Käpt?n, mein Käpt?n, Maritimes Schlachtengemälde, Fakten und Meinung

Käpt’n, mein Käpt’n!

Anders als in World of Tanks, wo jede Position im Fahrzeug von einem eigenen Soldaten mit besonderen Fähigkeiten besetzt wird, ist in World of Warships nur der Kapitän relevant. Weitere Mannschafts-Mitglieder, wie einen ersten Offizier, Chefingenieur oder Waffenoffizier, gibt es – zumindest in der Beta – nicht.

Taro Matsumoto befehligt dieses Schlachtschiff der Fuso-Klasse. Und da Matsumoto-San dies schon länger tut, hat er einige nützliche Fähigkeiten erworben.Taro Matsumoto befehligt dieses Schlachtschiff der Fuso-Klasse. Und da Matsumoto-San dies schon länger tut, hat er einige nützliche Fähigkeiten erworben.

Dafür hat der Kapitän schon von Anfang an besondere Fähigkeiten. Ihr müsst euch also nicht erst ewig Erfahrungspunkte verdienen, um dann irgendwann einmal eine einzige Profi-Fähigkeit auszuwählen. Marine-Offiziere haben bereits bei der Rekrutierung einen Fähigkeiten-Punkt, den sie sogleich investieren dürfen. Danach gibt es regelmäßig Stufen-Aufstiege und weitere Punkte für noch bessere Spezialkräfte.

Beispielsweise könnt ihr euren Kapitän darauf spezialisieren, dass er mit der Flak weiter schießt oder Torpedos schneller nachlädt. Träger-Kommandanten können außerdem die Kampfkraft und Nachladezeit ihrer Flieger verbessern.

Dieses Video zu WoWS schon gesehen?

Maritimes Schlachtengemälde

Wargamings neuestes Werk ist zwar kein Grafik-Knaller, aber die packenden Seeschlachten werden dennoch famos inszeniert. Wasser spritzt in hohen Fontänen, Schiffe brennen lichterloh während öliger Qualm von ihnen aufsteigt, und die Geschütztürme geben donnernd Breitseiten ab. Wettereffekte, Meeresströmungen und andere Umweltbedingungen fehlen bislang ebenfalls.

Grafik und Tonkulisse von World of Warships passen gut zum Thema.Grafik und Tonkulisse von World of Warships passen gut zum Thema.

Dazu kommt noch die gelungene Hintergrundmusik, welche die Seekriegs-Stimmung noch weiter steigert und gerade bei nervenaufreibenden Gefechten den Adrenalinspiegel weiter in die Höhe schnellen lässt. Weiterhin sind die Schiffsmodelle liebevoll gestaltet und an viele Details wurde gedacht, beispielsweise die Chrysanthemen-Plaketten an den großen japanischen Kriegsschiffen oder die Bug-Verzierung einiger US-Schiffe.

Fakten:

  • derzeit noch in der geschlossenen Beta
  • Zugang erfolgt per Zufallsverfahren oder durch den Kauf von Premium-Paketen
  • packende und dynamische Seeschlachten aus der Zeit um den Zweiten Weltkrieg
  • Spielspaß geht vor Realtitätsanspruch
  • 5 verschiedene Karten
  • je 25 unterschiedliche amerikanische und japanische Kriegsschiffe
  • 4 Klassen (Kreuzer, Schlachtschiffe, Zerstörer und Flugzeugträger)
  • spürbare Unterschiede zwischen den Nationen
  • Crewtraining

Lust auf das Spiel bekommen? Dann hier gratis anmelden! Und spieletipps unterstützt ihr so auch noch!

Meinung von Jürgen Stöffel

World of Warships ist bereits in der geschlossenen Beta ein exzellentes Spiel, das rund läuft und stundenlangen Spielspaß bietet. Die Seeschlachten sind nicht wie insgeheim befürchtet langsam und träge sondern überraschend dynamisch und flott. Definitiv flotter, als das sehr taktische World of Tanks, wo oft Minutenlang niemand aus der Deckung herausfährt.

Allerdings sind die Seegefechte auch kein hektisches Getümmel wie der Luftkampf-Ableger World of Warplanes, sondern die optimale Mischung aus Dynamik und Taktik. Dass dabei der Realismus- und Simulations-Aspekt - wie schon in World of Warplanes - weitgehend auf der Strecke bleibt, ist mir herzlich egal. Lieber habe ich ein spannendes Spiel, als dass ich mich um zahlreiche Details und Funktionen kümmern muss und am Ende untergehe, bevor ich nur einen Schuss abgegeben habe.

Das einzige, was mir derzeit noch zu meinem Glück fehlt, sind noch mehr Schiffe, vor allem Freue ich mich auf weitere Schlachtschiffe, vor allem auf die legendäre Bismarck, die sicher irgendwann ins Spiel kommen wird.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Online-Zwang   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WoWS (Übersicht)