Gesichter des Todes: 10 wahrhaft fiese Videospiel-Bosse - Albert Wesker, Vaas Montenegro

(Special)

#1: Albert Wesker (Resident Evil)

Ein langer Mantel, nach hinten gekämmte blonde Haare und eine schwarze Sonnenbrille auf der Nase – so kennen Spieler den finsteren Albert Wesker aus der Resident Evil-Reihe. Mit seiner kaputten Psyche versucht Wesker mit allen Mitteln an Macht zu gelangen und geht dafür oft über Leichen.

Albert Wesker in seiner typischen Berufsaufmachung: Dunkle Brille, nach hinten geschleimte Haare.Albert Wesker in seiner typischen Berufsaufmachung: Dunkle Brille, nach hinten geschleimte Haare.

In Resident Evil dreht sich das Geschehen meist um den tödlichen T-Virus, der Lebewesen zu willenlosen und höchst gefährlichen Zombies mutieren lässt. Als Wesker den T-Virus in die Hände bekommt, nimmt er sich gleichzeitig das Recht Gott zu spielen und nutzt diese mächtige Biowaffe, um eine Evolution der Menschheit zu bewirken. In mehreren Ablegern feiert der Soziopath und Wissenschaftler seinen Auftritt, ehe der Spieler in Resident Evil 5 seine Pläne durchkreuzt und ihn zur Strecke bringt. Doch Weskers Taten haben die Welt für immer geprägt und so werdet ihr es auch weiterhin mit Supersoldaten, Zombies und anderen Mutanten in der Horrorspiel-Reihe aufnehmen müssen.

In den Verfilmungen der Spielereihe wird Wesker übrigens von zwei verschiedenen Schauspielern dargestellt. In Resident Evil: Extinction mimt ihn Jason O'Mara (bekannt aus Band of Brothers und CSI: Miami). In Resident Evil: Afterlife und danach in Retribution übernimmt die Rolle hingegen Shawn Roberts, der sowohl davor als auch danach nur in unbedeutenden Produktionen zu sehen ist.

#2: Vaas Montenegro (Far Cry 3)

Vaas Montenegro, der Bösewicht aus Far Cry 3, wird dem Spieler bereits in den ersten Spielminuten als skrupelloser Menschenhändler vorgestellt. Der wahnsinnige Diktator über die fiktive Insel Rook Island sorgt für Angst und Schrecken und hat es auf die unschuldigen Touristen der vermeintlichen Urlaubsinsel abgesehen.

Der Wahnsinn hat ein Gesicht und einen Namen: Vaas Montenegro.Der Wahnsinn hat ein Gesicht und einen Namen: Vaas Montenegro.

Vaas lehrt euch die Definition von Wahnsinn, die sich dem Spieler schon bald im Gehirn festgräbt. Diese Person ist es auch, die einen Helden dazu bringt, schlimme Dinge zu tun und Entscheidungen über Leben und Tod zu treffen. Schnell stellt ihr euch die Frage, wer hier eigentlich der wahre Bösewicht des Spiels ist. Vaas' Auftritte prägen die Handlung von Far Cry 3 auf ganz besondere Weise und machen ihn zu einem der besten und fiesesten Bösewichter der vergangenen Jahre.

Mehr zu diesem Bösewicht erfahrt ihr in "Wer ist eigentlich? #32: Vaas Montenegro".

Weiter mit: Sephiroth, Joker

Tags: Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht