Gesichter des Todes: 10 wahrhaft fiese Videospiel-Bosse - GLaDOS, M. Bison

(Special)

#9: GLaDOS (Portal)

Die Künstliche Intelligenz macht euch in Portal mit dem Portalwerfer bekannt und lässt die Spieler einige Testparcours durchlaufen. Damit deren Motivation an der Teilnahme steigt, wird ihnen ein leckerer Kuchen versprochen. Fortan werden die Spieler über Sicherheitskameras überwacht.

Gestatten? GLaDOS. Wie wäre es mit einem Kuchen?Gestatten? GLaDOS. Wie wäre es mit einem Kuchen?

Die anfangs freundliche KI mit der weiblichen Stimme wird im Laufe der Handlung immer aggressiver und versucht an jeder Ecke dem Leben des Spielers ein Ende zu setzen. Allerdings fällt es den Spielern zumeist sehr schwer, GLaDOS zu hassen, was an ihrer netten Stimme liegen könnte. Außerdem kann der allwissende Hauptrechner des Testlabors auch noch wundervoll singen. GLaDOS ist ernst, lustig, beängstigend und stets unberechenbar, was ihr letztenendlich einen Platz in dieser Liste einbringt.

GLaDOS, ihre Stimme, ihr Gesang und ihr gesamtes Ansinnen sind mittlerweile Kult, ebenso wie Portal selbst. Viele Elemente des Spiels haben ihren weg in zeitgenössische Popkultur gefunden. Doch über all dem dürft ihr eines nicht vergessen: The cake is a lie!

#10: M. Bison (Street Fighter)

In Street Fighter 2 treffen die Spieler das erste Mal auf M. Bison, der in diesem Ableger als Oberbösewicht fungiert. Ihr erhaltet nur sehr Informationen über seinen Hintergrund und so wird auch weiterhin viel darüber spekuliert, welche Bedeutung der Buchstabe „M“ vor seinem Namen hat. Master Bison oder Mister Bison? Laut Capcom soll dies auch weiterhin ein ungelöstes Rätsel bleiben.

Unterm Stiefel: Bösewicht Bison zeigt "Gutewicht" Ryu, wo der Hammer hängt.Unterm Stiefel: Bösewicht Bison zeigt "Gutewicht" Ryu, wo der Hammer hängt.

M. Bison stellt als Endgegner im zweiten Teil der Prügelspielreihe eine große Herausforderung dar und so ist es auch einige Male vorgekommen, dass die Controller vor Frust in Richtung Fernseher geworfen wurden. Bison verfügt nämlich über die Psycho Power, die ihn nur schwer zu besiegen macht.

Übrigens: Im japanischen Original heißt die Figur eigentlich Balrog. So wiederum heißt in den westlichen Fassungen eine andere Spielfigur, nämlich ein Boxer. "Bison" ist in der Aussprache jedoch zu nahe an "Tyson", der Name eines tatsächlich existierenden Boxers (und die Figur sieht dem Original auch noch ähnlich). Daher hat Capcom kurzerhand die Namen vertauscht. So heißt der eigentliche Bison jetzt Balrog, und der Endgegner hört auf den Namen M. Bison.

Tags: Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht