35 Jahre Game & Watch: Nintendos trojanischer Taschenrechner - Erwachsenenspielzeug, Deal mit Sharp, Yokoi als Psychologe

(Special)

Erwachsene spielen doch nicht!

Deshalb hat Yokoi sich eine Art Programm für die Fahrt überlegt. „Autofahrten sind doch wahrlich viel angenehmer“, plaudert er drauf los. „Denn die Leute in den Zugabteilen heutzutage! Also, ich kann Ihnen sagen, Herr Präsident, das möchten Sie sich gar nicht antun. Neulich zum Beispiel ...“ Und so erzählt Gunpei Yokoi von seinem Erlebnis mit den Taschenrechnermännern und hält auch mit seinem Einfall nicht hinterm Berg - nur um das Gespräch in Gang zu halten. Yamauchi sitzt mit finsterer Miene im Fond des Wagens. Er sagt kein Wort und grummelt nur ein paar Mal vor sich hin.

Die ersten drei Spiele zeichnet Yokoi alleine. Jede mögliche Animation definiert er selbst - viele sind es aber auch nicht.Die ersten drei Spiele zeichnet Yokoi alleine. Jede mögliche Animation definiert er selbst - viele sind es aber auch nicht.

In Osaka angekommen, steigt er aus und Yokoi überlegt sich schon mal, was er seinem Chef auf der Rückfahrt erzählen könne. Sein bisheriges Geplapper hat Yamauchi ja offensichtlich gar nicht interessiert. Kein Wunder: Yokoi weiß genau, wie Manager von Spielzeugfirmen denken: Die Erwachsenen, die Yokoi im Sinn hat, spielen nicht. Das ist nun mal so! Und Kinder begeistern sich für etwas umso enthusiastischer, je größer es ist.

Der LCD-Deal mit Sharp

Ein kleines Spielzeug wird Kinder also wohl kaum anlocken. Aber Yokoi schätzt seinen Boss falsch ein. Der Zufall greift noch einmal in das Geschick von Nintendo ein. Während der Besprechung sitzt neben Yamauchi ein hohes Tier von Sharp, dem Marktführer in Sachen LCD-Taschenrechner. Yamauchi hat seinem begabtesten Mitarbeiter sehr genau zugehört. Wenn es darum geht, Geld zu machen, sind seine Ohren so feinfühlig wie Richtmikrofone.

Judge ist noch eines der ersten G&W-Spiele, doch ihr könnt es bereits zu zweit spielen - wenn es auch recht fummelig dabei zugeht.Judge ist noch eines der ersten G&W-Spiele, doch ihr könnt es bereits zu zweit spielen - wenn es auch recht fummelig dabei zugeht.

Wochen vergehen und Yokoi denkt längst nicht mehr an seine erbauliche Ausfahrt mit dem Chef. Da kommt der plötzlich in sein Büro marschiert, im Schlepptau einen sehr wichtig aussehenden Adlatus von Sharp. „Sie haben mir gesagt, Sie wollen Spielzeuge mit LCD-Bildschirmen herstellen, wie Taschenrechner sie haben“, sagt Yamauchi. „Ich halte das für eine gute Idee.“ Yokoi ist überrumpelt. „Moment mal, ich hab nur von der Größe gesprochen. So groß wie ein Taschenrechner.“ Yamauchi überhört Einwände geflissentlich. „Also, kümmern Sie sich darum! Wir haben Sharp bereits ins Boot geholt.“

Yokoi als Sozialpsychologe

Tja, so läuft es eben unter Hiroshi Yamauchis Ägide: eine ordentliche Portion Diktatur, aber dafür läutet Mozarts Kleine Nachtmusik jede Mittagspause ein. Ende 1977 erteilt der Präsident Yokoi offiziell den Auftrag, das gewünschte Gerät zu entwickeln. Yokoi selbst kümmert sich von nun an um das Konzept im Ganzen und um das Design. Sein Kollege Satoru Okada, der ein paar Jahre zuvor schon die Sensoren für das optoelektronische Laser Clay Shooting System erfunden hat, übernimmt den technischen Teil.

Die Digitaluhr in den G&W-Geräten ist das wohl überflüssigste Machwerk der Elektronikgeschichte. Als Kaufalibi für eine Spielkonsole taugt sie trotzdem.Die Digitaluhr in den G&W-Geräten ist das wohl überflüssigste Machwerk der Elektronikgeschichte. Als Kaufalibi für eine Spielkonsole taugt sie trotzdem.

Inzwischen ist Yokoi Feuer und Flamme. Seine Selbstzweifel scheinen verflogen: Erwachsene seien nichts anderes als große Kinder, vertraut er Okada an. Sie wollten genauso spielen wie damals, als sie noch klein waren. Doch sie dürfen nicht mehr. Der Anzug ist ihre Zwangsjacke. Um sicherzugehen und um das werdende Produkt noch genauer auf die Zielgruppe zuschneiden zu können, gibt Yokoi sogar eine kleine Sozialstudie zum Verhalten von Geschäftsleuten im öffentlichen Personennahverkehr und Umgebung in Auftrag.

Weiter mit: Spielautomat für unterwegs, Das Uhren-Alibi, Nachhilfestunden

Tags: Hardware   Retro  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Game & Watch Gallery Advance

Alle Meinungen

Game & Watch Gallery Advance (Übersicht)