Test Reprobates - Seite 3

Meinung von Jan Höllger

Selten habe ich mich bei einem Adventure dermaßen gelangweilt und so viel geflucht. Wenn ihr zum x-ten Mal auf der Insel vom Glockenturm zu den Wohncontainern laufen dürft, was aufgrund der schnarchigen Animationen mehrere Minuten dauert, sackt der Spielspaß gegen den Nullpunkt. Das ist vor allem deshalb schade, da das Spiel stellenweise schon seine Qualitäten hat. Vor allem die Alptraumsequenzen sind rätseltechnisch fast durch die Bank ordentlich bis gut und retten "Reprobates" letztlich vor einer vernichtenden Wertung. Adventurefans mit viel Geduld und Ausdauer werden sich das Inselabenteuer daher anschauen dürfen. Bei der geballten Konkurrenz, die uns dieses Jahr im Adventuregenre ins Haus steht, bleibt für "Reprobates" aber letztlich nur ein hinterer Platz. Es bleibt somit nur zu hoffen, dass die Entwickler von Future Games in ihrem nächsten Spiel wieder an die Qualitäten von "Black Mirror" anknüpfen können.

68

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Irgendwann musste der Zeitpunkt kommmen, an dem Spiele das Leben fast wahrheitsgetreu abbilden, oder ihm sogar einen (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Wer jetzt noch eine bekommt, muss Glück haben

Nintendo Switch: Wer jetzt noch eine bekommt, muss Glück haben

Die kommende Konsole Nintendo Switch erfreut sich bereits jetzt großer Beliebtheit. Die Nachfrage nach der Konsol (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Reprobates (Übersicht)