12 aktuelle Rennspiele, die Super tanken

(Special)

von Thomas Stuchlik (02. Mai 2015)

Immer am Limit: Zahlreiche Rennspiele wecken den Raser in euch. spieletipps gibt mit sechs aktuellen und sechs kommenden Spielen den Durchblick für Bleifüße.

Virtuelle Rasereien gibt es bereits seit Jahrzehnten. Kaum ein anderes Genre ist dabei derart an die verfügbare Technik gebunden. Schließlich wollen Rennspiele ein möglichst überzeugendes Erlebnis auf und neben dem Asphalt erschaffen. Doch dazu ist nunmal eine leistungsfähige Hardware vonnöten.

Schon deshalb sind aktuelle Spiele von Driveclub bis Fast & Furious in Sachen Grafik immer ganze vorne mit dabei. Doch wie sieht es mit dem Fahrspaß aus? Auf den folgenden Seiten verraten wir euch, welche Rennspiele sich wirklich lohnen und welche vielleicht nur Blender sind. Dabei erfahrt ihr alles Wissenswerte über aktuelle und kommende Rennspiele.

1 von 30

Aktuelle und kommende Rennspiele

In der folgenden Auflistung kommen gleichermaßen ernsthafte Simulationen wie auch Spaßraser zum Zuge. Ebenso beschränken wir uns nicht auf vier Räder: Motorradliebhaber werden mit gleich zwei neuen Spielen passend bedient.

Driveclub

für: PS4

Driveclub wurde lange als Startspiel für die PS4 gehandelt, kam allerdings erst mit einem Jahr Verspätung in den Handel. Doch selbst bei der ohnehin verspäteten Veröffentlichung enttäuschte es mit mangelhafter Online-Unterstützung und durchwachsener Spielbalance. Allerdings haben die Macher Evolution Studios in vielfacher Hinsicht nachgebessert.

Driveclub wartet mit knackigen Gegnern und wunderschöner Kulisse auf.Driveclub wartet mit knackigen Gegnern und wunderschöner Kulisse auf.

Das aktuelle Ergebnis nach zahlreichen Aktualisierungen ist ein ebenso anspruchsvolles wie spaßiges Asphalt-Erlebnis. In Driveclub heizt ihr über malerische Landstraßen gegen ein forderndes Gegnerfeld. Trotz Sportwagenaufgebot von BMW bis Lamborghini ist der Vollgasraser weit weniger realitätsnah ausgelegt wie andere Genrevertreter, wie zum Beispil Project Cars. Doch die Computerfahrer verzeihen euch keine Fehler und drängeln und schieben, was das Zeug hält. Deshalb ist volle Konzentration gefragt, schließlich gibt es auch keine einblendbare Ideallinie.

Interessant ist die soziale Komponente, denn mit eurem Online-Club tretet ihr indirekt gegen andere Gruppen an und schlagt deren Punktezahl oder Bestzeiten. Auch während der Rennen gibt es immer wieder kurze Herausforderungen, die nach hohen Durchschnittsgeschwindigkeiten oder gewagten Drifts verlangen. Dank Wetter-Aktualisierung ist die umfangreiche, mehrteilige Karriere nicht nur knackiger geworden, sondern auch optisch ein echter Hingucker. Allein die brillanten Regeneffekte suchen ihresgleichen.

Übrigens: Wenn ihr eure Karriere gekonnt vorantreiben wollt, werft doch mal einen Blick in die Tipps und Cheats zu Driveclub.

1 von 36

Driveclub: Bilder zum Online-Rennspiel für die PS4

Fazit: Der anspruchsvolle Action-Raser Driveclub bietet harte Asphaltduelle mit wenig Drumherum. Die soziale Club-Komponente fesselt aber an das Spiel.

The Crew

für: PC, PS4, Xbox One, Xbox 360

Noch stärkeren Fokus auf Online-Rennen legt The Crew von Ubisoft. Jedoch offeriert die MMO-Raserei eine große, frei befahrbare Welt, denn ihr heizt quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika. Diese ist zwar in verkleinerter Form enthalten, jedoch dauern hier Rennen von Küste zu Küste durchaus eine Stunde und mehr.

Braust durch Stadt und Land, um euer Ziel zu erreichen.Braust durch Stadt und Land, um euer Ziel zu erreichen.

Ihr seid dabei nicht auf das große Straßennetz beschränkt, sondern rast auch querfeldein über Stock und Stein. Dabei erkundet ihr nicht nur fünf Außengebiete, sondern auch insgesamt zwölf Großstädte. Da ihr zwingend online unterwegs seid, trefft ihr immer wieder andere Spieler und fordert sie heraus. Wettfahrten sind mit durchfahrbaren Toren vorgegeben. Leider ist die Steuerung leicht schwammig und erlaubt nicht immer die volle Kontrolle über die eigenen vier Räder. Fahrtechnisch wie optisch haben Genrekonkurrenten wie Forza Horizon 2 hier die Nase vorn.

Dreh- und Angelpunkt bildet euer Hauptquartier, wo ihr das eigene Auto verbessert und modifiziert. Originalgetreue Fahrzeugklassen von "Pick Up"-Trucks bis Supersportwagen sorgen für Abwechslung. Mit einer eigenen Online-Crew liefert ihr euch Fahrduelle gegen andere Clubs. Allerdings gibt es auch Frustmomente: Denn nach einem überlangen Rennen kann euch jederzeit ein menschlicher Fahrer ins Auto brettern und eure Platzierung vermasseln. Ebenso sind Anmeldeprobleme keine Seltenheit.

Falls ihr euch denn vollen Fahrspaß mit Profi-Tipps versüßen wollt, schaut doch mal in die Tipps und Cheats zu The Crew.

1 von 44

The Crew - So abgefahren ist das Rennspiel

Fazit: Arcade-Rennspiel mit riesiger offener USA-Spielwelt und unzähligen Aktivitäten, aber mit leichten technischen und spielerischen Mängeln.

Weiter mit: Forza Horizon 2, Fast & Furious

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht