Neues für Android und iPhone - Folge 42: Mit Halo, WWE und Driver - WWE 2K, EA Sports UFC

(Special)

WWE 2K

für: Android, iOS

Mit WWE 2K finden Wrestling-Anhänger eine überraschend komplexe Umsetzung des Ringersports. Die vielfältigen Kampfmanöver des Sports sind aber nicht einfach zu erlernen, schließlich löst ihr Schläge, Griffe und Blocks allesamt per Fingergeste aus. Hoffentlich habt ihr in der eingebauten Einführung gut aufgepasst!

Im Ring kommt es nur auf die richtige Geste zur richtigen Zeit an.Im Ring kommt es nur auf die richtige Geste zur richtigen Zeit an.

Dazu gesellen sich waghalsige Spezialmanöver am und über dem Ring. Habt ihr die Angriffe nicht im Kopf, hampelt ihr im Ring schnell herum und bringt nichts zustande. Nicht zuletzt nutzt ihr den Ring geschickt aus und schleudert den Gegner in die Seile oder klettert auf die Begrenzung. Leider reagiert die behäbige Steuerung nicht immer genau so, wie ihr es eigentlich geplant habt.

Jedes Kampfmanöver leert die Ausdauer des Gegners, um ihn schließlich mit eurer Finalattacke auszählen zu lassen. Kenner freuen sich über den Karriere-Modus, in dem ihr einen eigenen Wrestler im Editor erstellt und Klamotten sowie Kampfstil festlegt. Dann tretet ihr in verschiedenen Veranstaltungen gegen bekannte Größen an. Online-Duelle sowie Einzelkämpfe (auch im Käfig) mit selbstgewählten Wrestlern runden den Spaß ab.

spieletipps-Fazit: Gelungene Wrestling-Umsetzung mit vielen Stars, Kampfmanövern, aber auch mit träger Gesten-Steuerung.

EA Sports UFC

für: Android, iOS

Weiter geht's in Sachen Kampfsport, bei EA Sports UFC geht es jedoch härter zur Sache. Nicht nur bei der martialischen Vorlage, sondern auch beim Spiel selbst.

Mit geschickten Schlägen ladet ihr eure Spezialmanöver auf, um harte Kopfnüsse oder Bodenwürfe auszuteilen.Mit geschickten Schlägen ladet ihr eure Spezialmanöver auf, um harte Kopfnüsse oder Bodenwürfe auszuteilen.

Auch hier erwartet euch eine gestenbasierte Steuerung, die jedoch simpler und agiler ausfällt. Das Angriffsrepertoir beschränkt sich auf Schläge und Tritte in verschiedenen Stärken. Ebenso dürft ihr nötigenfalls ausweichen und blocken. Im richtigen Moment solltet ihr euren Gegner jedoch greifen und zu Boden werfen, um ihn dort mit weiteren Attacken zu schwächen. Die Kämpfe gehen so weitaus flotter als in WWE 2K voran.

Allerdings sind in der UFC weniger bekannte Kämpfer vorhanden. Zudem ist die Prügelei ein "Free to Play"-Spiel. Ergo stehen Kämpfe in der linearen Kampagne an, die Ausdauer benötigen und aufgeladen werden müssen. Das geht nur mit Geduld oder mit Gold, das ihr für echte Euro kauft. Ebenso erwerbt ihr damit UFC-Recken. Präsentation und Inszenierung laufen nüchtern ab, dafür sind die kurzen Kämpfe unterhaltsam.

spieletipps-Fazit: Die knallharten Ringduelle lassen sich gut per Gestensteuerung bedienen, allerdings ist Geld für neue Kämpfer nötig.

Weiter mit: Masters of the Masks, Does Not Commute

Tags: Free 2 play   Gratis  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht