10 neue Download-Spiele #54 - Krieg, Magie und russische Verhöre - True Bliss und Magnetic Cage Closed

(Special)

True Bliss (PC, cirka 5 Euro)

Worum geht's? Seid ihr vertraut mit dem heißen Draht? Dann dürfte euch dieses Konzept bekannt vorkommen. Doch anstatt nur eure Maus vorsichtig zwischen Hindernissen hindurchzumanövrieren, gehört auch die Auswahl des Werkzeugs zum Spielprinzip selbst.

Auch wenn True Bliss auf den ersten Blick eher trist wirkt, hat es seine schönen Momente. Dies gilt auch für die musikalische Untermalung. Zusammengenommen entsteht daraus ein Spiel, das entspannt und dennoch fordert.

Das Spiel nimmt euch auf eurer esoterischen Reise nur bedingt an die Hand. Häufig seid ihr darauf angewiesen, dass ihr selbst herausfindet, was das Spiel gerade zum Weiterkommen von euch fordert.

Fazit: Solltet ihr knallbunte Spiele bevorzugen, seid ihr hier eventuell falsch. Für Freunde entspannender Spiele für kleines Geld ist True Bliss genau richtig. Ein gemütlicher Zeitvertreib, der die Sinne nicht überfordert.

Magnetic Cage Closed (PC, cirka 15 Euro)

Worum geht's? Spätestens seit Portal erfreuen sich Puzzle-Spiele aus der Ego-Perspektive großer Beliebtheit. Magnetic - Cage Closed stellt euch vor eine neue Herausforderung: Hier habt ihr eine Waffe, die magnetische Kräfte besitzt, anstatt Portale zu öffnen.

Auch die Geschichte rund um den Protagonisten und die Forschungsanstalt, in der er erwacht, ähnelt Valves großem Vorbild. Eine Frauenstimme leitet euch durch aneinandergereihte Räume, die ebenso gut aus dem Horrorfilm Cube sein könnten. Hier lauern Gefahren an jeder Ecke.

Das Prinzip der Rätsel wird schnell verinnerlicht: Euer Magnet-Gewehr kann wahlweise positive oder negative Ladungen erzeugen und dadurch metallische Gegenstände anziehen oder abstoßen. Ist der Boden magnetisch, könnt ihr euch selbst in die Luft katapultieren und somit große Sprünge ausführen.

Fazit: Wenn neue Spiele bekannten Formaten stark ähneln, wird man oft skeptisch. Im Falle von Magnetic Cage Closed tut die offensichtliche Ähnlichkeit dem Spaß keinen Abbruch. Das Spiel steht gut für sich alleine und liefert euch eine seltsame Geschichte gepaart mit schwierigen Rätseln, die neben Hirnschmalz auch Geschick erfordern.

Weiter mit: 60 Seconds und Magicka 2

Tags: Online-Zwang   Singleplayer   Koop-Modus   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht