Vorschau - Alte Stärken wiederbelebt, Pakete für Jedermann

Alte Stärken wiederbelebt

Natürlich lässt sich Skylanders Supercharged auch in seinem Stammgenre nicht lumpen. Schließlich erlebt ihr wieder viele Hüpfabschnitte mit fiesen Gegnern. Neu mit dabei sind in Wolken gehüllte Bereiche, die ihr erst schrittweise freilegt.

Auch zu Fuß erwartet euch viel Arbeit und erforscht das Unbekannte, das sich in Wolken hüllt.Auch zu Fuß erwartet euch viel Arbeit und erforscht das Unbekannte, das sich in Wolken hüllt.

Allerdings gibt es Feinde, die diesen Nebel erzeugen und andere Fieslinge, die die Wolken auffressen, um mächtiger zu werden. So ist neben Geschick beim Springen auch ein wenig Taktik in Nah- und Fernkämpfen erforderlich. Daneben löst ihr kleine Schalterpuzzles oder rotiert zum Beispiel Laserportale korrekt zueinander. Wie gewohnt schalten sich einige Passagen nur mit dem richtigen Extra oder dem richtigen Element frei.

Das wichtigste Extra bilden jedoch die verschiedenen Vehikel, um Bösewicht Kaos und seine düsteren Machenschaften zu durchkreuzen. Wenig bekannt ist zu den Modi für mehrere Spieler. Bisher wollten die Entwickler nur bestätigen, dass ihr zu zweit spielen könnt: Einer steuert ein Vehikel, der andere kann herumballern. Allerdings ist noch nichts bekannt zu möglichen Wettrennen, die ihr vielleicht online bestreiten könntet.

Pakete für jedermann

Das Starterpaket enthält neben dem neuen Portal auch die Figuren "Spitfire" und "Super Shot Stealth Elf" - eine erweiterte Version des äußerst beliebten "Stealth Elf" des Vorgängers. Außerdem findet ihr im Paket noch den Rennwagen "Hot Streak". Jedoch entgehen euch ohne separat erhältliche Skylanders-Boote oder -Flugzeuge viele Spielabschnitte.

Mit dem Starter Pack nebst Portal, zwei Statuen und Fahrzeug könnt ihr das Spiel komplett durchspielen.Mit dem Starter Pack nebst Portal, zwei Statuen und Fahrzeug könnt ihr das Spiel komplett durchspielen.

Wer sich keine neue Hardware zulegen will, der greift zum "Digital Portal Owners Pack", das es als Download geben wird. Damit erhaltet ihr die Starterfiguren in virtueller Form. Gleichzeitig nutzt ihr einfach eure alten Figuren sowie ein bereits vorhandenes Portal. So oder so: Nur mit weiteren Booten, Flugzeugen oder Unterwasserfahrzeugen eröffnet sich erst die komplette Spielwelt.

Kaum überraschend: Auch die neuen Superchargers-Figuren gefallen dank vieler Details und guter Verarbeitung. Vor allem die größeren Vehikel sind wuchtig und machen auch als Sammlerobjekt etwas her. Auf dem Bildschirm überzeugt die gewohnte Comic-Optik, die dank feinerer Grafikeffekte (wie Wasserwellen) noch plastischer wirkt.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Vorschau-Übersicht