Vorschau Fifa 16 - Wechsel am Kommentatorenpult, Fakten und Meinung

Wechsel am Kommentatorenpult

Spielerisch fühlt sich der Frauenfußball von Fifa 16 spürbar anders an: Die Spielerinnen sind ein wenig langsamer als ihre männlichen Kameraden. Dabei sind sie aber aufgrund ihres geringeren Körpergewichts wendiger und können sich schneller auf kleinem Raum drehen. Durch die eigenen Animationen und die sichtlich veränderten Laufbewegungen entsteht mit den Damen eine ganz eigene Dynamik. Nützlich: Der optionale Fifa-Trainer blendet nun mögliche Aktionen im Spiel ein. So steigen Anfänger schneller bei der komplexen Steuerung durch und lernen fortgeschrittene Manöver leicht - ohne Blick ins Pausenmenü.

Zäher Zweikampf: Verteidiger haben nun bessere Chancen im Kampf um das Leder.Zäher Zweikampf: Verteidiger haben nun bessere Chancen im Kampf um das Leder.

Ein kleines Problem bildet derzeit noch die Schussphysik - sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Hier fehlte es noch ein wenig an Kraft und Energie. Es mag an dem generell etwas langsameren Spieltempo von Fifa 16 gegenüber seinem Vorgänger liegen, aber es mangelte noch an waschechten Granaten. Auch hier verspricht Aaron McHardy aber noch Besserung. Schließlich befindet sich die aktuelle Fassung etwa bei 70 Prozent Fertigstellung.

Gleichzeitig überzeugt aber das aufgewertete Physikmodell. Bei Schüssen werden nun Ball und Fuß korrekt zueinander berechnet. Das bedeutet: Ihr erkennt spätestens in der Wiederholung, warum ein Ball in die Wolken ging und nicht etwa in den Winkel.

Die vielleicht willkommenste Veränderung in Fifa 16 gibt es aber am Kommentatorenpult. Manni "Das nennt der Abiturient antizipieren" Breuckmann wird durch Wolff-Christoph Fuss ersetzt. Ihm zur Seite steht weiterhin Frank Buschmann, der mit seinen lockeren Sprüchen für gute Laune sorgen soll. Die beiden haben rund 50 Arbeitsstunden im Studio verbracht, haben 6.000 Spielernamen und über 30.000 Textzeilen eingesprochen. Ihr dürft gespannt darauf sein, wie sich das neue Duo am Mikrofon schlägt. Wer sich jetzt schon sicher ist, dass ihm das alles gefällt, darf sich Fifa 16 bei Amazon vorbestellen.

Fakten:

  • 12 Damennationalmanschaften mit eigenen Werten und veränderter Spielbarkeit
  • stark verbesserte Defensive durch aktivere Verteidiger
  • zusätzliche Pass- und Dribbling-Modifikatoren
  • sichtlich bessere Animationen etwa bei Direktabnahmen oder bestimmten Torhüteraktionen
  • verbessertes und vor allem nachvollziehbares Schussverhalten
  • Fifa-Trainer als Hilfe- und Lernfunktion
  • neue "Skill-Games"
  • schönere Lichteffekte - etwa bei Nebel oder in der Dämmerung
  • neues Kommentatorenduo bestehend aus Frank Buschmann und Wolff-Christoph Fuss
  • Ultimate Team und der Karrieremodus wohl wieder mit an Bord, aber noch gibt es keine Informationen darüber
  • erscheint voraussichtlich am 25. September 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One

Meinung von Olaf Bleich

Nachdem ich Fifa 14 wirklich gerne gespielt habe, überzeugte mich Fifa 15 nicht vollständig. Besonders in der Defensive fühlte ich mich zu unsicher, hatte immer das Gefühl, dass ein einziger Fehler ein sofortiges Gegentor mit sich bringt. Bei Fifa 16 ist das anders: Da mühe ich mich ab, um überhaupt in die Nähe des Tors zu kommen. Ich erarbeite mir Freiräume, gucke die Verteidigung aus und muss wirklich kreativ sein, um eine Bude zu erzielen. Das ist - zumindest beinahe - Fußball.

Fifa 16 geht einen Schritt zurück und entkräftet viele Verbesserungen, die der Vorgänger noch mit sich gebracht hat. Und dann macht es aber auch gleichzeitig einen gewaltigen Sprung nach vorne. Der aktuelle Ableger verbessert die Spielbalance, sorgt für ausgeglichenere Verhältnisse zwischen Abwehr und Angriff und führt außerdem die Damen in die Fußball-Saga ein. Kurzum: Sieht gut aus, was EA Sports da bislang präsentierte. Aber wie Mario Götze im WM-Finale muss auch Fifa 16 eine tolle Vorlage erstmal zum spielentscheidenden Treffer verwandeln.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Multiplayer   Singleplayer   E3   E3 2015  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 16 (Übersicht)