Test Batman Begins - Seite 3

Meinung von Clemens Eisenberger

Für Fans der Kinovorlage ist "Batman Begins" ein perfekter Zeitvertreib - wenn man nicht allzu viel Zeit vertreiben will. Nach knapp 8 Stunden ist das Spiel wieder vorbei und viel Anreiz, von vorne zu beginnen gibt es auch nicht. Bereits nach einmaligem Absolvieren hat man sämtliche Boni freigeschaltet und "BB" wandert ziemlich schnell zu den Akten. Spielern, die den Kinofilm noch nicht gesehen haben, macht das Spiel zwar auch Spaß, leider ist die Erzählung der Story im Spiel jedoch etwas dürftig und erst nachdem man den Film gesehen hat, versteht man in vollen Zügen, was man eigentlich gespielt hat. Ansonsten ist Batman Begins vor allem technisch gute Unterhaltung - auch für Nicht-Batman-Fans.

83

meint: Batman düst in seinem Batmobil durch Gotham City in hübscher Grafik und spannenden Kämpfen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Seit wenigen Tagen ist klar, um was genau es sich bei Nintendos neuer Konsole Switch handelt. Exakte technische Angaben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Batman Begins

Alle Meinungen

Batman Begins (Übersicht)