Vorschau Uncharted 4: Drakes größtes Abenteuer wartet!

von Thomas Stuchlik (18. Juni 2015)

Schatzsuche mit Tücken: Action-Held Nathan Drake begibt sich 2016 auf ein PS4-exklusives Abenteuer voller Gefahren und atemberaubender Grafik. Hier die ersten Eindrücke direkt von der Spielemesse E3 2015.

Der amerikanische Entwickler Naughty Dog hat ein Talent für Action-Kracher, die von Anfang bis Ende fesseln. Schließlich stammt von ihnen nicht nur das hervorragende The Last of Us, sondern auch die Uncharted-Serie. Entsprechend gespannt ist die PlayStation-Welt auf das kommende Uncharted 4 - A Thief's End.

Die vierte Episode setzt drei Jahre nach Uncharted 3 - Drake's Deception an und versetzt euch auf die abenteuerliche Suche nach einem sagenhaften Piratenschatz. Dieser soll sich irgendwo auf der afrikanischen Insel Madagaskar befinden. Auf der E3 2015 jedoch wird klar, in welchem Schlamassel der Hauptdarsteller Nathan Drake dabei steckt. Schließlich gibt es hier brandneue Spielszenen zu sehen - keine vorberechneten Bilder, sondern echtes Spielmaterial!

1 von 86

Die Bildschirmabenteuer in Uncharted 4

In der gezeigten Demonstration machen sich Drake und sein alter Weggefährte Victor Sullivan zu einem Leuchtturm am Rande eines Städtchens auf, in dem sich Drakes Bruder Sam aufhält. In weiter Ferne ist das Gebäude bereits sichtbar. Hals über Kopf macht sich Drake auf den halsbrecherischen Weg. Zuvor wühlt sich der Held friedlich durch einen belebten Marktplatz mit massig Einheimischen. Wirklich beeindruckend ist hier die riesige Zahl an Nichtspieler-Charakteren, die ihrem Alltag nachgehen.

Bleihaltiges Abenteuerleben

Doch das geschäftige Treiben wird jäh durch anrückende Milizen unterbrochen, die wild in die Menge ballern. Gut, dass Nathan gleich zur Stelle ist. Schnell hinter eine Deckung gehuscht, kann er flugs die ersten Soldaten eliminieren. Serienkenner fühlen sich sofort heimisch. Schließlich kommt es wie in den Vorgängern immer wieder zu taktischen Ballereien.

Genretypisch geht ihr in Deckung, allerdings zerbröselt diese unter Beschuss in ihre Einzelteile.Genretypisch geht ihr in Deckung, allerdings zerbröselt diese unter Beschuss in ihre Einzelteile.

Dank eurem Kollegen Sully könnt ihr die Fieslinge flankieren und von der Seite überraschen. Schon hier ist die Detailliebe der Macher offensichtlich, denn während des Schusswechsels geht die Umgebung langsam zu Bruch. Bretterbuden zerfallen in ihre Einzelteile, Flaschen zerbersten, Fließen springen von den Wänden.

Drake hat nicht nur seine Schusskünste verfeinert, sondern auch seine Nahkampfstärke. Mit Fäusten oder Gewehrkolben kriegen nahe gelegene Feinde direkt eins auf die Fresse. Dabei war das nur die Vorhut: Kurz darauf ballert ein gepanzerter Wagen samt Turmgeschütz den gesamten Straßenzug in Schutt und Asche. Hier könnt ihr nur überleben, wenn ihr schnell die Deckung wechselt und eure Kletterkünste einsetzt.

Dieses Video zu Uncharted 4 schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: E3 2015   Singleplayer   E3  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Uncharted 4 (Übersicht)