Vorschau Uncharted 4 - Überlebenskünstler, Fakten und Meinung

Überlebenskünstler

Die E3-Spieldemonstration verspricht noch mehr Bildschirm-Action als jeder vorige Serienteil. Denn Drake erweist sich hier als Draufgänger, der geschickt jeden Vorteil nutzt. Doch er kann auch anders: Denn das im Vorfeld vorgeführte Dschungelszenario beweist, dass der Haudegen auch ein Schleichmeister sein kann.

Pflanzen bieten Sichtschutz, während ihr euch voranpirscht.Pflanzen bieten Sichtschutz, während ihr euch voranpirscht.

Im prächtigen tropischen Szenario vermischen sich Hochplateaus und steil aufragende Berge mit dichter Vegetation. Optimale Bedingungen, um ungesehen voranzukommen oder eine Kletterpartie einzulegen. Denn Drake ist ein Profi-Bergsteiger, der auch steilste Wände in Angriff nimmt. Gut, dass er auch seinen Pickel und Kletterhaken dabei hat, um sich zum nächsten Felsmassiv zu schwingen. Doch bewaffnete Gegner lauern überall. Diese überrumpelt ihr lauthals wie in der E3-Demo oder ungesehen mit Schleichattacken.

Wer übrigens bis zum Erscheinen im Frühjahr 2016 nicht auf Uncharted 4 warten will, der sollte sich Uncharted - The Nathan Drake Collection vormerken. Denn in dieser Spielesammlung werden die ersten drei Teile nochmals für die PS4 aufgefrischt. Die Action-Trilogie soll bereits am 7. Oktober 2015 erscheinen. So können Neulinge wie Kenner nochmals alle Abenteuer von Nathan Drake nachholen.

Dieses Video zu Uncharted 4 schon gesehen?

Fakten:

  • kinoreif präsentierter Action-Kracher
  • größere und offene Spielbereiche als in den Vorgängern
  • geschickter Wechsel zwischen Spielelementen
  • zahlreiche Schusswechsel erfordern Taktik
  • spannende Fahrabschnitte enthalten
  • auch Schleich- und Kletterarbeit vonnöten
  • Mehrspieler-Modi bereits angekündigt
  • erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2016 für PS4

Meinung von Thomas Stuchlik

Das neue Uncharted hat scheinbar alles, was ein Action-Hit benötigt. Es gibt taktische Schießereien, in denen ihr von einer Deckung zur nächsten huscht. Es gibt Kletteraufgaben, die waghalsige Stunts von euch abverlangen. Und es gibt endlich auch Fahrsequenzen, die vollen Einsatz am Steuer erfordern.

Die auf der E3 2015 gezeigten Rasereien stimmen auf einen exotischen Abenteuertrip ein. Hier sind euch eure Widersacher ständig auf der Spur und wollen euch eins auswischen. Genau schon wie bei den Abenteuerfilmen mit Indiana Jones, die dank abwechslungsreichen Geschehnissen fesseln. Ein ganz ähnliches Rezept verwendet auch Uncharted 4, das so durchaus zur Action-Referenz aufsteigen könnte.

Die Zutaten stimmen schon mal. Auch die Optik macht einiges her und beweist, was die PS4 alles drauf hat. Jetzt kommt es nur noch auf eine spannende Erzählung und das stimmige Zusammenspiel aller Spielelemente an - fertig ist das Muss-haben-Spiel!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: E3 2015   Singleplayer   E3  

Kommentare anzeigen

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nintendo hat angeblich die E3 2017 gewonnen - aber wodurch?

Nach der E3 beginnt es. Irgendwelche Internet-Nutzer küren den Gewinner der Spielemesse. Wer hat die meisten (...) mehr

Weitere Artikel

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Die Reaktionen auf das Mod-Verbot von GTA 5 auf Steam

Natürlich darf beim Steam Summer Sale auch ein Angebot für GTA 5 nicht fehlen. Die "Open World"-Referenz von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Uncharted 4 (Übersicht)