Test Lego Jurassic World - 20 Dinos sind spielbar, Wenn euch die Zerstörungswut packt

20 Dinos sind spielbar

Der niedrige Schwierigkeitsgrad unterfordert erwachsene Spieler zwar, aber das macht der kooperative Modus wieder wett. Zu zweit spielt ihr euch mit deutlich verbesserter Kameraführung durch die Dino-Welt. Der Clou: Teilweise passieren zwei Dinge gleichzeitig und ihr erledigt auf dem geteilten Bildschirm unterschiedliche Aufgaben. So kämpft sich ein Spieler als Dr. Alan Grant durch die Grassteppe, während der andere Spieler die Rolle des T-Rex einnimmt und den Spinosauri eins auf die Rübe gibt.

Bevor ihr in die Haut eines Triceratops schlüpfen könnt, sollt ihr ihn heilen.Bevor ihr in die Haut eines Triceratops schlüpfen könnt, sollt ihr ihn heilen.

Ihr habt richtig gelesen: Die Dinos sind nicht wie in den bisherigen Jurassic Park-Spielen die Bösen, sondern unterstützen euch bei eurer Aufgabe. In der Haut von Raptoren helft ihr etwa Owen im Kampf gegen den Indominus Rex oder ihr werft böse Wissenschaftler als Pachycephalosaurus aus dem Camp in Isla Sorna. Wie die Charaktere im Spiel besitzen so auch die Dinos spezielle Fähigkeiten, die zur ihrem Wesen und Aussehen passen.

Das Spiel gibt euch die Dinos während der Missionen vor, die euch durch die Filmhandlungen führen. Sammelt ihr aber fleißig DNS-Bestandteile in den Spielebenen, könnt ihr eure Kreativität im freien Spiel entfalten. Mit den Lego-Bernsteinen erschafft ihr euren eigenen Dinosaurier. Möchtet ihr eine einzigartige Mischung wie den Indominus Rex aus dem vierten Film ausprobieren, also ein T-Rex gepaart mit einem Raptor? Oder doch lieber eine Mischung aus Compy und Triceratops?

Dieses Video zu Lego Jurassic World schon gesehen?

Wenn euch die Zerstörungswut packt

Diese Spielereien sind eine lustige Nebenbeschäftigung, die vor allem jüngere Spieler anregt, die Dinosaurier-Sammlung zu komplementieren und damit zu experimentieren. Zum Glück bietet euch das Spiel aber auch nach den zehn bis zwölf Stunden der Haupthandlung genug Anreiz, weiterzuspielen. Schließlind sind die Schauplätze Isla Nublar (Jurassic Park 1 und 4) und Isla Sorna (Jurassic Park 2 und 3) frei begehbar.

Mit dem fitten Dino dürft ihr die Umgebung zerkloppen und Wände einreißen.Mit dem fitten Dino dürft ihr die Umgebung zerkloppen und Wände einreißen.

Die Details der offenen Spielwelt sind wie der Rest des Spiels wunderbar inszeniert. Ihr habt das Gefühl, die Inseln authentisch nachzuerleben. Egal, ob euch der Weg durch den ersten Park führt oder ihr durch die moderne Unterhaltungsanlage von Jurassic World spaziert, ihr kommt euch wie ein Gaststar in den Filmen vor. Ihr marschiert hier übrigens nicht nur herum, sondern löst weitere Rätsel, um etwa an goldene Lego-Steine zu kommen. Falls euch dann doch wieder die Lust an einem Filmabenteuer packt, könnt ihr ohne Umschweife in die jeweiligen Geschichten wechseln.

Das heißt, dass ihr nach dem Durchspielen auch wieder die Handlung von vorne erleben dürft, um alle Charaktere oder auch Fahrzeuge freizuschalten. Klar, die linearen Spielebenen und die ständigen Zerstörungseinlagen mögen dann etwas ermüdend sein, aber ihr könnt Regisseur Steven Spielberg höchstpersönlich freischalten (!), und mit ihm durch seine Filmschöpfung zu reisen, ist doch der Traum eines jeden "Jurassic Park"-Liebhabers!

Weiter mit:

Tags: Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lego Jurassic World (Übersicht)