Test Heroes of the Storm - Heroes of the Storm - Kriegsmaschinen

Heroes of the Storm - Kriegsmaschinen

Neue Helden, neue Karten, neuer Spaß? Mit Kriegsmaschinen schickt Blizzard eine ordentliche Portion Starcraft in den Mix von Heroes of the Storm. Funktioniert das?

Die neue Aktualisierung von Heroes of the Storm bringt nicht nur neue Kostüme und einen neuen thematischen Überbau. Neben den obligatorischen kleinen Extras, spendiert euch Blizzard auch zwei neue Karten und zwei neue Helden.

Und ohne schon anfangs zu viel verraten zu wollen: Die bringen mächtig viel neuen Wind ins Spiel. Endlich. Das hat Heroes of the Storm gebraucht. Nicht, dass Blizzards-MOBA langsam aber sicher langweilig wird - das kann nicht behauptet werden. Sondern, weil neues Futter in der typischen Blizzard-Qualität immer gerne gesehen wird.

Doch wie spielen sich die neuen Helden und die neuen Karten? Als neue Karten bereichern Endstation Braxis und die Sprengkopf-Manufaktur das Spiel. Wie schon angesprochen, sind diese thematisch in das Starcraft-Universum eingebettet. Das heißt, die beiden Raumplattformen sind nach der Handlung des Spiels in den Nexus eingegangen und somit ein Teil des Mischmasch-Universums, das Blizzard in Heroes of the Storm gebastelt hat.

Die neuen Karten

Auf der mittelgroßen Karte Endstation Braxis dreht sich alles um die Zerg. Zwei Kontrollpunkte füllen zwei Arenen mit Zerg, solltet ihr diese beherrschen. Natürlich versucht das gegnerische Team euch davon abzuhalten und ebenfalls diese Punkte zu besetzen.

Wenn eine der vier Arenen (zwei pro Team, eine auf der oberen und eine auf der unteren Lane) voll ist, öffnen sich diese und der Zerg-Schwarm marschiert auf den Kern des Gegners zu. Dann gilt es, eine gute Verteidigung aufzubauen. Oder ihr startet mit euren Zergs einen fiesen Angriff.

Die Karte Sprengkopf-Manufaktur bietet explosiveren Spaß. Denn an vier Punkten könnt ihr nukleare Sprengköpfe aufsammeln. Die könnt ihr dann sogar auf feindliche Helden und Gebäude verschießen. Und wie ihr euch sicherlich denkt, machen diese Atomsprengköpfe ordentlich Schaden.

Auf beiden Karten gibt es eine Menge neuer Söldner und Bosse. Besonders viele auf der "Sprengkopf Manufaktur"-Karte. Die spielt sich mit den vielen Explosionen und der großen Zerstörung auch erfrischend anders als die bisherigen Karten des Spiels.

Die neuen Helden

Mit Alarak erscheint ein neuer Assassine auf dem Schlachtfeld des Nexus. Als Nahkampfheld fokussiert er sich mit seinen schnellen, eruptiven Angriffen auf den adrenalingeladenen Vorstoß und einen schnellen Rückzug. Mit einer Druckwelle kann er sich von ungeliebten Gegnern auch befreien.

Zu seinen besonderen Fähigkeiten zählt der Tödliche Ansturm, mit dem er durch mehrere Gegner durchprescht und ordentlich Schaden austeilt. Mit der Fähigkeit Gegenschlag ist er für kurze Zeit immun, um dann den Schaden zurückzuwerfen.

So spielt sich Alarak recht flexibel. Schnell ins Gefecht und wieder schnell aus dem Kampf. Ganz anders spielt sich der zweite Overwatch-Charakter des Spiels, nämlich Zarya. Obwohl eine Fernkämpferin, spielt sie sich ein bisschen wie ein "Tank". Also ein Held, der viel Schaden einsteckt.

Mit einer eigenen Energieleiste und einem Schutzschild, der Schaden abwehrt und dabei die Energieleiste wieder füllt, solltet ihr Schaden nicht immer ausweichen, sondern ab und zu auch auf den Schild leiten. Zusätzlich könnt ihr mit dem Schild auch verbündete Helden schützen und so Energie sammeln.

Eine von Zaryas besonderen Fähigkeiten ist die Gravitationsbombe. Die zieht alle in der Nähe befindlichen Gegner in ihr Zentrum. Die andere Spezialfähigkeit Sperrgebiet dreht das Prinzip um: Feindliche Helden können nicht in die Nähe der pulsierenden Bombe gelangen. Das hilft gerade dann, wenn ihr Kontrollpunkte verteidigen wollt.

Weiter mit:

Tags: Koop-Modus   Multiplayer   Fantasy   Science-Fiction   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Heroes of the Storm (Übersicht)