Test Yoshis Woolly World - Ein Hoch auf den Nachmacher!, Ersehnte Hommage oder keine Ideen? Geschmackssache!

Ein Hoch auf den Nachmacher!

Alles erscheint folgerichtig und fügt sich passgenau in den grafischen Fundus des Spiels - doch der ist trotzdem selten mehr als ein putziger Selbstzweck. Keine Nadel- und Fadenmechanik ist so ausgeklügelt, dass sie nicht auch mit herkömmlicher Grafik funktionieren würde.

Taschenkrebse aus echten Taschen, Gischt aus Wollfäden und ein Dino mit Propellerprothese - und alles in nur einem Level!Taschenkrebse aus echten Taschen, Gischt aus Wollfäden und ein Dino mit Propellerprothese - und alles in nur einem Level!

Natürlich ist der Stil äußerst originell, mehr aber auch nicht: Das Spielgeschehen beeinflusst er weniger, als es zunächst den Anschein hat. Es bleibt demnach ein klassisches Hüpfspiel als eigentlicher Kern. Um genau zu sein, bleibt ein mehr oder weniger neues Yoshi's Island übrig, wenn ihr den Stoffmantel abpellt – wie gesagt: nicht mehr, aber auch keinesfalls weniger. Das Inselabenteuer galt 1995 nicht umsonst als bestes aller Hüpfspiele.

Das neue Spiel ist aus demselben Holz geschnitzt, es beschert euch ebenso Geschicklichkeitseinlagen, Suchaufgaben und unvorhergesehene Schauplatzwechsel in kunstvoll arrangiertem Stakkato. Aber Yoshi's Woolly World ist nicht nur genauso gut wie sein großes Vorbild – es macht dem SNES-Klassiker einfach alles nach.

Dieses Video zu Yoshis Woolly World schon gesehen?

Ersehnte Hommage oder keine Ideen? Geschmackssache!

Gegner und Hilfsmittel, Levelarchitektur und Weltenstruktur, Angriffsmuster und Sammelgegenstände – all das hat Entwickler Good-Feel eifrig mit Garn umwickelt und ansonsten nahezu unangetastet von 1995 ins Jahr 2015 verfrachtet.

Wenn ihr den für dieses Spiel exklusiven Wollyoshi-Amiibo benutzt, begleitet euch wie ein zweiter Spieler ein Doppelgänger, der euch alles nachmacht.Wenn ihr den für dieses Spiel exklusiven Wollyoshi-Amiibo benutzt, begleitet euch wie ein zweiter Spieler ein Doppelgänger, der euch alles nachmacht.

Bitte nicht falsch verstehen: Yoshi's Woolly World ist keine Neuauflage von Yoshi's Island, sondern ein vollkommen eigenständiges Spiel, dem man zunächst noch nicht mal ansieht, woher es seine Anleihen hat. Doch ein passenderer Titel für die vierte Fortsetzung wäre zweifellos Yoshi's Island 5 gewesen.

Doch wie ihr das bewertet, ist schlicht Geschmackssache: Ist eine modern gewandete Hommage an Yoshi's Island womöglich euer persönliches Spiel des Jahres? Oder seht ihr in der kunterbunten Wollwelt nur eine schlechte Entschuldigung für chronischen Ideenmangel? spieletipps schlägt sich auf keine der beiden Seiten und bewertet Good-Feels Vorgehen ambivalent. Denn schließlich gibt es auch noch mehr zu Yoshi's Wooly World zu sagen. Da sind zum Beispiel die bisweilen vertrackten Sammelaufgaben.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Die Gameband mit Arcade-Klassiker Pong Gaming-Gigant Atari ist aktuell dabei, die erste Smart Watch mit ausgewiesenem Sp (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yoshis Woolly World (Übersicht)