Vorschau One Piece - Pirate Warriors 3: Prügeln im Akkord

von Ulrich Wimmeroth (07. Juli 2015)

Die Strohhutbande ist wieder da. Auf der Japan Expo 2015 in Paris gab es die Möglichkeit, sich durch Gegnerhorden geprügelt und mit den Machern des Spiels gesprochen.

Gruppenbild der "One Piece"-Helden.Gruppenbild der "One Piece"-Helden.

Fischmenschen, überall nur Fischmenschen. In Horden stürmen sie auf Monkey D. Ruffy ein und versuchen, den Strohutpiraten zu besiegen. Aber der weiß sich zu wehren und mäht mit seinen blitzschnellen Angriffen eine Schneise in die Angreifer. Es hat schon seinen Vorteil, von der "Gum Gum"-Frucht genascht zu haben. Mit seinen gummiartigen Extremitäten verteilt er heftige Schläge, das die Gegner nur so durch die Gegend fliegen. Wie ein Maschinengewehr prasseln seine Fäuste auf das schier endlose Fußvolk nieder. Habt ihr genügend Gegner niedergemacht, könnt ihr noch Spezialangriffe auslösen, die mit opulenten Grafikeffekten den Kampfplatz erbeben lassen.

Am Spielprinzip hat sich gegenüber dem Vorgänger One Piece - Pirate Warriors 2 auf den ersten Blick kaum was geändert. Ihr hetzt über den Schauplatz der Auseinandersetzungen und eliminiert effektvoll eine Gegnergruppe nach der anderen. Auf der stets eingeblendeten Karte zeigen blinkende rote Punkte euren nächsten Einsatzort, an dem sich Gefahr anbahnt. Wirklich in Bedrängnis kommt ihr meistens nicht, denn die identisch aussehenden Massen an Kanonenfutter können euch nur wenig anhaben. Wenn ihr nicht gerade in die Mittagspause geht und vergesst die Pause-Taste zu drücken, kann nichts passieren.

1 von 63

Die Welt von One Piece - Pirate Warriors 3

Anders sieht das da schon mit den Zwischen- und Bossgegnern aus. An wichtigen Orten warten Kommandanten auf euch, die kräftig austeilen und ebenso kräftig einstecken können. Die teilweise gigantischen Endbosse fordern dann schon euer ganzes Können, wenn ihr die Bösewichte meist noch unter Zeitdruck besiegen sollt. Damit aber nach der ganzen Knöpfchendrückerei kein allzu großer Frust aufkommt, sorgen Spezialattacken, wie der neue Kizuna-Rush dafür, das der Kampf zu euren Gunsten ausgeht. Ist die entsprechende Energie-Leiste gefüllt, könnt ihr euch schlagkräftige Hilfe in Form eurer Piraten-Kameraden rufen, die dann für gut 30 Sekunden mit in die Schlacht einsteigen und gemeinsam mit euch verheerende Kombos ausführen. Bis zu vier Kampf-Kollegen könnt ihr rufen und so für ein echtes Bildschirmspektakel sorgen.

Die Masse macht's

Die Akkord-Prügelei in One Piece - Pirate Warriors 3 stammt wieder vom Entwicklerstudio Omega Force. Die Spezialisten für Massenschlachten auf dem Bildschirm waren unter anderem für die Dynasty Warriors-Reihe, Bladestorm Nightmare und die Zelda-Balgerei Hyrule Warriors zuständig.

Ruffy teilt mit seinen Gummifäusten kräftig aus.Ruffy teilt mit seinen Gummifäusten kräftig aus.

Und getreu dem Motto "Schuster bleib bei deinen Leisten", wird an den Grundfesten des bewährten Spielprinzips, wie bereits erwähnt, auch nicht gerüttelt. Damit aber dann keine Eintönigkeit einsetzt, wird nicht nur mit der Masse an Gegnern, sondern auch mit einer stattlichen Anzahl an spielbaren Charakteren geprotzt. Fast 40 bestens bekannte Figuren aus dem "One Piece"-Universum stehen euch zur Verfügung. Jede mit individueller Bewaffnung, Kampftechnik und Spezialattacken.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr also auch mit Piratenkaiserin Boa Hancock, Lorenor Zorro, Nami, Blackbeard Marshall D. Teach, dem Skelett Brook, Caesar Clown, Don Quichotte de Flamingo oder erstmals auch mit Sabo und Ruffys großem Vorbild Shanks durch die Areale kloppen. Dabei spielen sich alle Charaktere unterschiedlich und ihr könnt herausfinden, mit welchen Helden ihr am besten umgehen könnt. Allerdings stehen euch in der Kampagne nicht immer alle Figuren zur Verfügung. Dazu später mehr.

Dieses Video zu One Piece - Pirate Warriors 3 schon gesehen?

Weiter mit:

Tags: Anime   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

One Piece - Pirate Warriors 3 (Übersicht)