Game Critics Awards: Die Crème de la Crème der E3 2015 - Best of Show (Beste Vorstellung auf der Messe)

(Special)

Best of Show (Beste Vorstellung auf der Messe)

"Es kann nur einen geben!" Das sagte schon der Highlander im gleichnamigen Film. Das gilt auch für die Kategorie "Beste Vorstellung der Messe". Hier kommen alle bisher bewerteten Bereich noch einmal zusammen und liefern sich ein Kräftemessen der Aufmerksamkeit. Welches Produkt, egal ob Hard- oder Software, hat den besten Eindruck bei der Jury hinterlassen?

In der Kategorie Beste neue Marke waren folgende Produkte nominiert:

Und der Gewinner ist ... atomarer imaginärer Trommelwirbel ... Fallout 4!

Keine große, dafür eine dennoch erfreuliche Überraschung: Fallout 4 von Bethesda konnte in so vielen Bereichen überzeugen, dass es auch insgesamt als die beste Vorstellung der E3 betrachtet werden kann. Das kommende Endzeit-Abenteuer im atomar verseuchten Amerika der Zukunft hat die meisten Jubelschreie kassieren können. Klarer Fall: Fallout 4 ist der Glanzpunkt der E3.

Die Anhänger der Serie zählen schon die Tage. Denn schon am 10. November 2015 soll das verstrahlte Spektakel Besitzer eines PCs, einer PS4 oder einer Xbox One erfreuen. Zu gut sind vielen Spielern die spannenden Ausflüge ins Ödland Amerikas noch in Erinnerung. Klarer Fall, dass mit neuer Technik, neuen Konsolen und neuer Geschichte viele etwas ganz Großes erwarten.

Bleibt zu hoffen, dass Bethesda auch diesmal wieder der große Wurf gelingt und sich das fertige Spiel genau so im kollektiven Bewusstsein der Spieler-Gemeinde enbrennt, wie es seine Vorgänger getan haben. Hoffentlich zeigt sich dann im November, ob Fallout 4 auch tatsächlich die hiermit verliehene Auszeichnung verdient hat. Wir sind auf jeden Fall zuversichtlich.

Tags: E3   E3 2015  

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht