Vorschau Anno 2205 - Fakten und Meinung

Auf dem Mond geht es natürlich darum, verwendbare Rohstoffe abzubauen, die auf der Erde beispielsweise zur Energiegewinnung eingesetzt werden können.Auf dem Mond geht es natürlich darum, verwendbare Rohstoffe abzubauen, die auf der Erde beispielsweise zur Energiegewinnung eingesetzt werden können.

Fakten:

  • komplett neue Spielwelt dank Mond-Besiedelung
  • Einstieg fällt durchaus leicht
  • beeindruckende Grafik und Atmosphäre
  • Mond nicht von Anfang an besiedelbar
  • modulare Erweiterung der Betriebe
  • kein echter Mehrspielermodus
  • größtes Anno aller Zeiten
  • 10 bis 12 gleichzeitige Spielsitzungen möglich
  • passende Hintergrundmusik
  • keine klassische Spieleinführung, dafür "Lernen durch Anwendung"-Prinzip
  • Ereignisse nicht mehr so einschneidend wie im Vorgänger
  • auf große Inseln passen fünfmal mehr Gebäude als im Vorgänger
  • kurze Ladezeiten bei Spielsitzungswechsel
  • selbst erstellbare Kameraflüge erzeugen Dynamik und Atmosphäre
  • erscheint voraussichtlich am 3. November 2015 für PC
  • Anno 2205 könnt ihr bereits auf Amazon vorbestellen
Dieses Video zu Anno 2205 schon gesehen?

Meinung von Jens-Magnus Krause

Innerhalb der ersten fünf Minuten hat mich das Spiel in allen Belangen überzeugt. Zu Beginn packt euch vor allen Dingen die Optik mit all ihren Facetten, wie belebte Städte auf der Erde oder besiedelte Gebiete auf dem Mond. Hier hat mich nicht nur der Detailgrad, sondern auch die Detaildichte wortwörtlich umgehauen.

Allerdings verkommt Anno 2205 keinesfalls zu einem Grafikblender. Im Gegenteil. Wie mir das Spiel den Einstieg so angenehm wie möglich macht - ja, das ist großes Kino. Einfach strukturierte Menüs, klar gewählte Worte in den Textfenstern und kleine Hilfsmittel wie die Anzeige, dass die Häuser noch keinen Straßenanschluss haben. Passt!

Aber auch Anno-Veteranen kann ich versichern: Hier kommt kein Anno für den Zwischendurch-Zocker auf euch zu. Der modulare Ausbau eurer Betriebe, die Handlungsrouten zwischen Mond und Erde, das Bedürfnissystem der Erd- aber auch der Mond-Bewohner und die deutliche größere Spielwelt, sowie noch nie dagewesene Ereignisse sind allesamt herausfordernde Elemente.

Anno 2205 ist vom Spielerischen her mit Sicherheit keine Revolution der Serie. Aber dank gänzlich neuer Spielwelt und Verbesserungen in jedem Bereich im Vergleich zum Vorgänger, macht das Spiel nicht nur einen Schritt in Richtung Zukunft, sondern auch einen Schritt in Richtung Traumwertung. Hoffen wir, dass das Spiel auch über einen längeren Zeitraum hinweg überzeugen kann.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Ever Oasis: Erfrischend unterhaltsames RPG von den "Secret of Mana"-Machern

Ever Oasis: Erfrischend unterhaltsames RPG von den "Secret of Mana"-Machern

Ein kleiner Tropfen Hoffnung inmitten einer staubtrockenen Wüste. Hier liegt es nun an euch, die letzte Oase zum (...) mehr

Weitere Artikel

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Nintendo gab soeben überraschend bekannt, dass der Super Nintendo in der Classic Mini Edition am 29.09.17 in den U (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Anno 2205 (Übersicht)