Test God of War 3 - Aufgebohrt und aufgepeppt, Fakten und Meinung

Aufgebohrt und aufgepeppt

God of War 3 war auf der PS3 ein echter Hingucker. Das war jedoch vor fünf Jahren. Auf der PS4 protzt die Kulisse nun in voller 1080p-Auflösung und bietet mehr Detailtiefe als das Original. Technisch überzeugt das Spiel mit schicken Texturen und stimmiger Beleuchtung. Ebenso erlebt ihr das Geschehen mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde.

60 Bilder pro Sekunde und 1080p-Auflösung: So muss das sein!60 Bilder pro Sekunde und 1080p-Auflösung: So muss das sein!

Dennoch erscheinen einige Areale ein wenig steril. Schließlich handelt es sich nur um eine aufgebohrte Neuauflage, nicht eine Neuentwicklung. Beim grafischen Niveau ist noch Luft nach oben. Deshalb dürft ihr von den Entwicklern der Santa Monica Studios beim kommenden God of War 4 sicher noch mehr erwarten.

Ein inzwischen überholter Standard ist die fest vorgegebene Kameraführung. Der rechte Analogstick dient nicht zum Perspektivendreh, sondern für Ausweichrollen. Die dennoch dynamischen Perspektiven fangen das Geschehen passend ein und gehören seit Serienbeginn zum Konzept. Damals war dies vielleicht auch ein Zugeständnis an die überreizte Hardware.

Letztlich fällt die Kamera nur negativ auf, wenn ihr auf Sucharbeit nach Boni und Schatzkisten seid. Selbst im Foto-Modus ist die Kamera nicht frei drehbar. Für Schnappschüsse legt ihr hier Bildrahmen, Filtereffekte und Unschärfe fest. Eine nette Dreingabe sind Herausforderungen, Bonuskostüme und die Kampfarena, die sich nach dem Durchspielen freischalten.

Dieses Video zu God of War 3 schon gesehen?

Fakten:

  • basiert spielerisch und erzählerisch auf der PS3-Vorlage von 2010
  • packende Präsentation
  • souveräne Action-Gefechte
  • spart nicht mit Blut
  • dennoch viel Abwechslung dank Geschicklichkeitseinlagen und Rätseln
  • schick gemachtes Level-Design
  • fest vorgegebene Kameraführung
  • Geschichte flaut etwas ab
  • komplett in deutsch und ungeschnitten
  • erhältlich für PS4

Meinung:

Kratos Schlachtfeldzug ist auch fünf Jahre nach Erscheinen der Vorlage immer noch beeindruckend. Trotz simpler Spielmechanik (töten, Schalter umlegen, töten, Steinblock verschieben, töten, Kiste öffnen, töten, töten, töten ...) fesselt das Erlebnis an den Bildschirm und versetzt euch fast schon in einen Kampfrausch. Die schicke Inszenierung tut hier ihr Übriges.

Die vorgegebene Kamera fängt das Schlachtfest dabei filmreif ein. An Kratos' blutigen wie agilen Attacken könnt ihr euch auch nach vielen Spielstunden kaum sattsehen. Dank eingestreuter Rätsel fühlt ihr euch gleichzeitig nicht für dumm verkauft. Technisch ist Teil 3 gelungen, allerdings nicht überragend, auf die PS4 umgesetzt worden.

Dennoch können sich Serienanhänger die Neuauflage sparen, da sie spielerisch nichts Neues bietet. Neulinge dagegen erfreuen sich an genialer Action, sind aber mit der mittendrin beginnenden Geschichte überfordert. Action-Freunde erwartet dennoch ein stilechtes Spektakel mit massig virtuellem rotem Lebenssaft.

91 Spieletipps-Award

meint: Kratos brilliert auch auf PS4 mit blutiger Brachial-Action und variantenreichem Spielablauf. Für Kenner der PS3-Vorlage gibt es aber nichts Neues.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Remake   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - God of War 3

marv__
54

Wieso?

von marv__ (17) 8

Alle Meinungen

God of War 3 (Übersicht)