12 Hits, die euch auf der Gamescom 2015 in Köln erwarten - Call of Duty - Black Ops 3, Elex, Quantum Break

(Special)

Nummer 7: Call of Duty - Black Ops 3

Jedes Jahr ein neues Call of Duty. Das funktioniert nur, da gleich drei Studios aktuell an der Marke arbeiten: Infinity Ward, Sledgehammer Games und Treyarch. Diesmal kommt das neue Ballerspiel wieder von Entwickler Treyarch. Und mit Call of Duty - Black Ops 3 wollen sie auch einige Neuerungen in die Serie einbringen. Spieler freuen sich beispielsweise auf die Kampagne, die ihr nun in Kooperation mit anderen Spielen betreitet.

Auch die Soldaten bekommen neue Fähigkeiten: In Black Ops 3 könnt ihr beispielsweise nun Schaltkreise "hacken" und das Geschlecht eurer Figur anpassen. Diesmal soll der Bösewicht auch besonder charaismatisch sein, damit ihr ein deutlich sichtbares und greifbares Ziel vor Augen habt. Zombies dürfen da selbstverständlich auch nicht fehlen - und davon ganz viele!

Mehr Infos unter:

Nummer 8: Elex

Wir schreiben das Jahr 2015 und das Wunder ist geschehen. Das die spieletipps-Redaktion das noch erleben darf: Piranha Bytes, die Entwickler der Gothic- und Risen-Reihe gehen für ihr neues Spiel namens Elex einen riesigen Schritt weiter - und geben dem Protagonisten des Spiels einen Namen. Der ist jedoch noch nicht bekannt.

Überhaupt soll diesmal alles anders werden. Keine Fantasy-Klischees mehr und kein geschichtsloser Charakter, dafür viel virtuelle Drogen. Drogen? Ja, denn das namensgebende Elex ist eine Droge, die durch einen Meteroiten auf die Welt des Spiels kam. Doch einige Dinge orientieren sich dann doch an ihren älteren Spielen. Wieder soll es drei Gruppierungen geben, die auf verschiedene Art und Weise leben und sich durch ihre Ideologien unterscheiden.

Mehr Infos unter:

Nummer 9: Quantum Break

Wer Remedy kennt, der weiß, dass sie es drauf haben, Spiele mit packender Geschichte zu erschaffen. Das beweisen Alan Wake und Max Payne. Mit Quantum Break gehen sie diesmal einen Schritt weiter: Hier sollen Spiel und Film verschmelzen.

In Quantum Break dreht sich alles um Zeit. Nach einem missglückten Experiment kann Protagonist Jack Joyce diese manipulieren. Während ihr Jack durch die Welt jagt, haltet ihr mit nur einem Tastendruck die Zeit an. Ihr steuert Jack aus der Verfolgerperspektive. Alles erstarrt und ihr lauft durch die reglosen Menschen und Gegenstände und interagiert mit ihnen. Wer wollte noch nie Kugeln einfach anhalten können? Deswegen helfen euch die Superkräfte vorallem im Kampf gegen die Terroristengruppe Monarch.

Mehr Infos unter:

Weiter mit: Horizon - Zero Dawn, Fallout 4, Uncharted 4 + Spiele-Überblick

Tags: Gamescom 2015  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht