Vorschau Dark Souls 3 - Fakten & Meinung

Mit zwei Säbeln und der Wirbelattacke trefft ihr mehrere Gegner aufeinmal.Mit zwei Säbeln und der Wirbelattacke trefft ihr mehrere Gegner aufeinmal.

Fakten:

  • spielt erneut in einer sterbenden Welt
  • der Aschefürst kehrt wieder
  • gewohnt hoher Schwierigkeitsgrad
  • Asche als wichtiges Element in der Magie
  • Mehrspielersystem ähnlich wie in Dark Souls 2, aber vielleicht mit bis zu 6 Teilnehmern
  • weniger, dafür aber größere Gebiete
  • neue Kampffertigkeiten wie Waffenhaltungen samt Spezialaktionen
  • Drachen spielen erneut eine Rolle
  • schnellerer Held und wendigere Gegner
  • bekannte Elemente wie Estus-Flakon oder das Leuchtfeuer
  • Kurzbogen jetzt verstärkt im Kampf einsetzbar
  • Ereignisse verändern die Welt
  • erscheint voraussichtlich Anfang 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One
  • Dark Souls 3 ab 49,99 Euro auf Amazon vorbestellen
Dieses Video zu Dark Souls 3 schon gesehen?

Meinung von Daniel Kirschey

Dark Souls 3 wird wohl wieder so gut, wie bislang alle Souls-Spiele, die From Software entwickelt hat. Und hier zähle ich auch Bloodborne mit hinzu. So wie es aussieht, scheint Dark Souls 3 sogar den zweiten Teil zu überflügeln. Einige Spielmechaniken des Ablegers gehen deutlich in Richtung des ersten Teils.

Das ist alles schön und gut, doch bislang fehlen mir die großen Neuerungen. Als Hintergrundrauschen sind einige zu vernehmen. Die kleinen Änderungen beweisen, dass From Software sich über die Zukunft der Spiele Gedanken macht. Der Kurzbogen beispielsweise zaubert ein Lächeln auf meine Lippen. Doch wo soll die Souls-Mechanik hinführen? Darf ich damit rechnen, dass nun abwechselnd ein Dark Souls und ein Bloodborne erscheint? Das würde mich sicherlich in Bezug auf die Souls-Spiele ermüden. Sie wären wahrscheinlich immer noch besser als die meisten anderen Spiele, die zur gleichen Zeit auf den Markt kommen. Doch Demon's Souls und Dark Souls sind ja gerade deswegen so gut und erfrischend gewesen, da sie "anders" waren und sind. Immer nur das Gleiche stumpft gegen eben dieses ab.

Das klingt jetzt recht negativ, beweist aber nur, wie sehr mir die Souls-Serie am Herzen liegt. Aber stopp. Es soll hier schließlich um Dark Souls 3 gehen und nicht um irgendwelche bisher fiktiven weiteren Teile. Und alles was ich bislang von Dark Souls 3 gesehen habe, sieht verdammt gut aus. Die Rückkehr von Miyazaki-san scheint dem Spiel sichtlich gut zu tun. Ich freue mich darüber, dass der neue Ableger wieder mehr in Richtung des ersten Teils gehen soll. Viel ist jedoch noch ungeklärt. Was hat es mit dem blauen (Mana?-)Balken auf sich und wie sehen die Mehrspielerfunktionen genau aus?

Was ich jedoch weiß, ist, dass ich - sobald Dark Souls 3 erscheint - wieder abtauchen werde und wohl eines der intensivsten Spielerlebnisse erfahre, die es in der Spielewelt gibt. Mit Frustration, Wut und purer Euphorie wird alles dabei sein, was die Souls-Spiele gefühlsmäßig so auszeichnet.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Horror   Fantasy   Singleplayer   Multiplayer   Gamescom 2015  

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 3 (Übersicht)