Vorschau Star Wars Battlefront - Fakten & Meinung

Gegen den Milleniumfalken kommen die Tie-Fighter nicht wirklich an.Gegen den Milleniumfalken kommen die Tie-Fighter nicht wirklich an.

Fakten:

  • Ballerspiel aus der Ego- oder Verfolgerperspektive
  • Flugaction
  • Fokus auf Mehrspielermodus
  • 2 Fraktionen: Rebellen gegen das Imperium
  • viele Modi
  • spielt im "Star Wars"-Universum
  • präzise Steuerung
  • gute Physik
  • hoher Produktionswert
  • authentische Geräusche nah an den Filmen
  • legendäre Raumschiffe wie der Millenium Falke
  • Spezialfähigkeiten
  • dichte Stimmung
  • gute Synchronisation
  • erscheint voraussichtlich am 17. November 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC
  • auf Amazon könnt ihr Star Wars Battlefront bereits vorbestellen
Dieses Video zu Star Wars Battlefront schon gesehen?

Meinung von Daniel Kirschey

Selbstverständlich habe ich als Kind Star Wars gesehen und war sofort von diesem Universum gefangen. Doch im Gegensatz zu vielen anderen scheint der Eindruck der Filme auf mich zwar groß gewesen zu sein, jedoch nicht so enorm, dass neben Der Herr der Ringe in der Phantastikliteratur Star Wars an meinem "Science Fiction"-Himmel thront. (Auch Tolkiens Werk dräut nicht an meinem Fantasy-Himmel.)

Da haben Frank Herberts Dune-Bücher mehr Eindruck auf mich hinterlassen - oder der Film Blade Runner. Damit will ich sagen, dass ich nicht jemand bin, der Star Wars vergöttert. Ich bin an das Spiel also mit viel Skepsis herangegangen, gerade deshalb, weil mir "Star Wars"-Liebhaber mit dem Spiel seit Monaten in den Ohren liegen und irgendetwas davon schwafeln, dass es das nächste große Überspiel wird. Da werde ich automatisch misstrauisch. Mir fehlt da die rosarote Brille und extreme Begeisterungsstürme heben oft erstmal nur meine rechte Augenbraue.

Deshalb war ich umso überraschter, als ich auf der Gamescom die einzelnen Modi spielte und mich ärgerte, als die Spielsitzung zu Ende war. Am liebsten hätte ich eine Runde nach der anderen gespielt. Meine Skepsis ist verflogen, mein Misstrauen ist wie weggeblasen. Star Wars Battlefront versetzt mich in das "Star Wars"-Universum, ohne dabei das Spiel zu vergessen. Der Entwickler Dice setzt nicht alles auf die "Star Wars"-Karte. Das, was ich vom Spiel bis jetzt gesehen habe, erfindet das Rad zwar nicht neu, konzentriert sich aber auf wichtige Punkte des Genres: präzise Steuerung, spannende Spielmechaniken, gutes Waffengefühl und aufreibende Mehrspielerscharmützel. Und alles eingepackt in buntes "Star Wars"-Papier, dass sich zum Glück - nach meinem Empfinden - eher an Episode 4, 5 und 6 orientiert, als in der Zerstreutheit der jüngeren Episoden herumzudümpeln.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Science-Fiction   Fantasy   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Wars Battlefront (Übersicht)