Vorschau Deus Ex - Mankind Divided - Kämpfen oder Schleichen / Fakten & Meinung

Kämpfen oder Schleichen

Deus Ex lebt davon, dass es an euch liegt, ob ihr euren Feinden direkt gegenübertretet oder lieber den stillen und heimlich Weg beschreitet.

Wenn euch der Riese entdeckt ist es aus mit Jensen.Wenn euch der Riese entdeckt ist es aus mit Jensen.

Das soll sich selbstverständlich auch im neuen Ableger wiederfinden. Doch ein paar Änderungen gibt es. In Deus Ex - Mankind Divided vergibt Eidos nicht deutlich mehr Erfahrungspunkte an Spieler, die es bevorzugen zu schleichen. So bleibt die Entscheidungsfreiheit eher gewahrt und der Spieler braucht sich nicht nach der größeren Menge an Erfarhungspunkten zu richten. Die Gestaltung der Abschnitte orientiert sich wieder daran, den Spielern viele Möglichkeiten zu geben, wie sie Aufgaben erledigen. Es wird also auch wieder mehrere Wege zu einem bestimmten Punkt geben.

Wieder könnt ihr das komplette Spiel durchspielen, ohne eine einzige virtuelle Person zu töten. Dies gilt diesmal auch für die Bosse des Spiels. Denn wer den Vorgänger gespielt hat, der wird sich bestimmt noch an die etwas unpassenden Boss-Kämpfe erinnern. Da schleicht ihr die meiste Zeit im Spiel herum, versteckt euch vor Wachen und Soldaten, um dann mit einer Schrotflinte wild schießend einen muskelbepackten Kerl in die Knie zu zwingen. Das hat aus der sonst so guten Stimmung des Spiels eher herausgerissen, als dass es ihr förderlich gewesen ist.

Nun habt ihr - wie bei allen anderen Missionen - die Wahl: Überkommt ihr den Bösewicht durch Schleicherei oder indem ihr ihn abknallt? Patrick Fortier, der Verantwortliche für die Spielmechanik, hat ein leichtes Lächeln auf den Lippen und erklärt: "Wir wissen, dass Spieler die Boss-Kämpfe nicht so gut aufgenommen haben. Für diese Art von Spiel, die wir machen wollen ... sind da Boss-Kämpfe in der Art des Vorgängers überhaupt nötig?" Nein! Sind sie nicht; und deshalb ist die Entscheidung, dem Spieler die Wahl darüber zu überlassen, auch die richtige und passt gut in das Gesamtkonzept hinein. Zwar könnt ihr die Bosse nicht einfach durch Dialoge überreden, sich ihrer gewaltlos zu entledigen soll aber auf jeden Fall möglich sein.

Mit euren Augmentierungen hackt ihr euch einfach in technische Gerätschaften hinein.Mit euren Augmentierungen hackt ihr euch einfach in technische Gerätschaften hinein.

Dieses Video zu Deus Ex - Mankind Divided schon gesehen?

Fakten:

  • Nachfolger des erfolgreiche Deus Ex - Human Revolution
  • basiert auf der neuen Dawn-Grafiktechnik
  • Boss-Kämpfe könnt ihr unblutig lösen
  • große Areale
  • Schleichen wird durch Erfahrungspunkte nicht mehr favorisiert
  • spielt gut 2 Jahre nach den Geschehnissen des Vorgängers
  • Adam Jensen weiterhin Hauptcharakter
  • Jensen steht zwischen den Parteien
  • düstere Zukunftvisionen geprägt durch Rassismus und Fremdenhass
  • Mischung aus Schleichen und Kampf
  • Jensen greift auf verschiedene Augmentierungen zurück, die sich auch aufrüsten lassen
  • fortgeschrittene KI, die sich Jensens Vorgehensweise anpasst und selbst auf Augmentierungen zurückgreift
  • mehrere verschiedene Enden und Erzählstränge innerhalb der Geschichte
  • erscheint voraussichtlich 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One

Meinung von Daniel Kirschey

Deus Ex - Human Revolution ist ein sehr gutes Spiel. Na ja, die Boss-Kämpfe waren irgendwie ... unpassend. Deshalb freut es mich, dass ich diese nun auch unblutig lösen kann. Denn wenn ich gezwungen bin die Bosse zu töten, ich aber das Spiel "pazifistisch" durchspiele, fühlt sich das einfach falsch an.

Auf die größeren Areale freue ich mich auch. Deus Ex ist für mich immer etwas wie eine Spielwiese. Durch die ganzen Möglichkeiten, bekomme ich das Gefühl wirklich so spielen zu können, wie ich will.

Bislang weiß ich nur noch nicht, was ich von der Rahmenhandlung halten soll. Die Ghettoisierung einer bestimmten Menschengruppe ist ein Thema, das in der "Science Fiction" nicht unbedingt frisch ist. Doch gerade dadurch, dass Jensen nirgendwo so richtig hineinpasst, könnte es durchaus interessant werden. Über die Verschwörungstheorien, die Task Force 49 und das Juggernaut Collective ist in Bezug auf den neuen Teil der "Deus Ex"-Saga noch nicht soviel bekannt, dass ich sagen kann, es reiße mich vollkommen mit. Doch Hoffnung habe ich, denn die Geschichte von Human Revolution hat mir gefallen und wenn ich ehrlich bin: Verschwörungstheorien sind einfach spannend.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Science-Fiction   Singleplayer   Gamescom 2015  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Deus Ex - Mankind Divided (Übersicht)