Test Tearaway Unfolded - Ein Trommelfeuer an Ideen, Meister der Winde

Ein Trommelfeuer an Ideen

Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen mit den Schnipseln. Oft treten sie im Rudel auf und wollen eurem fragilen Helden ans Leder - pardon: ans Papier. Neben der angesprochenen Hypno-Lampe können sich Iota und Atoi aber auch selbst wehren.

In Kugelform schubst ihr Gegner herum oder rollt sie auf solchen Bahnen herunter.In Kugelform schubst ihr Gegner herum oder rollt sie auf solchen Bahnen herunter.

Schließlich lassen sie sich zu einer Papierkugel rollen und schubsen die Fieslinge in den Abgrund. Die Kugelform benötigt ihr später auch für achterbahnartige Rollbahnen. Witzig: Sind die Gegner betäubt, könnt ihr sie aufheben und auf deren Kollegen werfen. Derartige Action-Einlagen peppen den Hüpf-Alltag auf.

Nicht, dass das nötig wäre. Denn ständig gelangen neue Ideen ins Abenteuer. Bestes Beispiel sind die weiß gemusterten Trommelflächen. Per Tastendruck auf dem Touchpad des Controllers trommelt ihr darauf herum. Auf diese Weise könnt ihr euren Helden zur nächsten Ebene oder über die nächste Klippe springen lassen.

Meister der Winde

Während auf der PlayStation Vita der Touchscreen in ständiger Benutzung ist, dürft ihr euch auf PS4 auf dem Touchpad austoben. Neben der Trommelei nutzt ihr selbiges auch zum Erzeugen von Wind. Wischt auf dem Pad in die passende Richtung, um eine kurze Sturmböe zu entfesseln.

Mittels Touchpad sorgt ihr für Wind, was neue Wege öffnet.Mittels Touchpad sorgt ihr für Wind, was neue Wege öffnet.

Per Windstoß dreht ihr Plattformen korrekt herum oder rollt Papierblätter aus, damit sie zu Verbindungsstegen werden. Ebenso balanciert euer Held auf übergroßen Fässern, die ihr durch den Wind bewegt. Für einen Wow-Moment sorgt außerdem die Wurf-Mechanik.

Wenn euer Bildschirm-Ich ein Objekt aufsammelt - egal ob Nuss, Eichhörnchen oder Apfel - kann es selbiges direkt auf euch werfen. Oder besser gesagt: in euren Controller. Wenn ihr diesen dann schüttelt, hört ihr tatsächlich, dass sich etwas darin befindet (dem eingebauten Lautsprecher sei Dank). So klackert es bei Nüssen oder ihr hört ein Fiepen, falls sich kleine Tierchen im Gamepad gemütlich gemacht haben.

Die Viecher dürft ihr sogar per Touchpad streicheln, was ein zufriedenes Kichern zur Folge hat. Dank Zielmarkierung auf dem Bildschirm und der passenden Wischgeste auf dem Touchpad schleudert ihr das Objekt aus dem Controller wieder zurück ins Spiel. So löst ihr Schalter aus oder reißt Papierwände ein.

Dieses Video zu Tearaway Unfolded schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tearaway Unfolded (Übersicht)