Test Warhammer 40.000 - Regicide - Präsentation / Fakten und Meinung

Präsentation

Wer jetzt die Befürchtung hat, dass es sich bei den Figuren in Regicide um statische, unbewegliche Space Marines aus Holz handelt, der sei belehrt: Die Soldaten sehen so aus, wie ihr sie gewohnt seid. Und sie bewegen sich.

Im Regicide-Modus könnt ihr in einer extra Runde auf den Feind feuern.Im Regicide-Modus könnt ihr in einer extra Runde auf den Feind feuern.

Grafik, Musik und Geräusche können sich sehen lassen. Wer ein "Warhammer 40.000"-Spiel gezockt hat, wird die Rüstungen der Space Marines und die Gestaltungen der Orks sofort erkennen. Die kleinen Portraits der Einheiten scheinen sich seit Dawn of War 2 - Retribution nicht weiterentwickelt zu haben. So findet ihr euch auf Anhieb zurecht und bekommt das typische "Warhammer-Gefühl" vermittelt. Besonders kreativ ist dies jedoch auch nicht.

In einer Sache sollte Hammerfall aber wirklich noch viel Arbeit investieren, und zwar an der Übersetzung! Fehler wie "überweltigt" und "Kampanien Fortschritt" schmerzen beim Anblick.

Fakten:

  • Mischung aus Warhammer 40.000 und Schach
  • 2 Spielmodi: klassisch und Regicide
  • bislang 2 Fraktionen: Space Marines und Orks
  • Kostüme für die Fraktionen für andere Clans
  • eigenständige Kampagne
  • aufwendige Zwischensequenzen für ein Schachspiel
  • Dialoge in Textboxen, aber vertont
  • Kampffähigkeiten für die Initiative-Runde
  • Konto des Spielers steigt auf und bekommt spezielle Talente
  • 3 Akte mit insgesamt 50 Levels
  • Spieler-Fähigkeiten
  • momentan nur 3 Karten
  • Waffenkammer
  • 6 Fraktionen bei den Space Marines
  • Warhammer 40.000 - Regicide ist seit dem 4. Mai als Early Access auf Steam erhältlich
  • ab dem 9. September soll das Spiel voraussichtlich komplett erhältlich sein

Meinung von Daniel Kirschey

Selbstverständlich ist die Grundmechanik des Spiels superb - schließlich ist Warhammer 40.000 - Regicide im Kern Schach. Und Schach ist und bleibt eines der spannendsten und interessantesten Spiele der Welt, egal in welcher Form.

Anfangs war der Regicide-Modus eine faszinierende Erweiterung des Spielprinzips und durch die zusätzlichen Initiative-Runden habe ich die Möglichkeit, Figuren zwischen den eigentlichen Zügen auszuschalten. Doch so richtig schnell geht das auch nicht. Ich muss gestehen, nach einiger Zeit saß ich vor dem Bildschirm und mich haben die Initiative-Runden eher genervt. Habe ich eine Figur gezogen, ist mein Interesse, mit welchem Zug mein Gegner antworten wird, größer, als eine extra Runde, in der ich herumballern darf.

Dann kommt noch hinzu, dass die Künstliche Intelligenz bezüglich der Initiative-Runden annehmbar ist, doch als Schach-Routine teilweise Züge an den Tag legt, die ziemlich unsinnig sind. Ich empfehle jedem, der in seinem Leben schon einmal ein Schachspiel bestritten hat - und wenn es zehn Jahre her ist - eine höhere Schwierigkeitsstufe als Novize zu wählen. Innerhalb von vier Minuten zu gewinnen, weil ich dem Gegner dabei zuschaue, wie er einen sinnlosen Zug nach dem anderen macht, ist langweilig.

Umso höher der Schwierigkeitsgrad, umso spannender das Schachspiel. Doch wer nur Schach spielen will, sollte sich an eine andere Schach-Routine wenden. Warhammer-Enthusiasten, die nicht ein reines Schachspiel, sondern eine Tabletop-Erfahrung suchen, spricht das Spiel wohl eher an.

Dieses Video zu Warhammer 40.000 - Regicide schon gesehen?
71

meint: Zufriedenstellende Mischung aus Rundenstrategie und Schach im "Warhammer 40.000"-Universum.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Science-Fiction   Fantasy   Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Warhammer 40.000 - Regicide (Übersicht)