Vorschau AC - Syndicate - Fakten und Meinung

Zündende Ideen: Ein Schuss und schon gehen die explosiven Fässer in die Luft.Zündende Ideen: Ein Schuss und schon gehen die explosiven Fässer in die Luft.

Fakten:

  • neunter Hauptteil der "Assassin's Creed"-Serie
  • Geschichte spielt im Jahr 1886 in London zur Zeit der industriellen Revolution
  • Spielwelt ist um 30 % größer, als die von Assassin's Creed Unity
  • Spielwelt besteht aus 7 Stadtteilen Londons
  • Tag- und Nachtwechsel sowie unterschiedliche Wetterbedingungen
  • ihr könnt mit dem Geschwisterpaar Jacob und Evie Frye 2 Assassinen spielen
  • im freien Spiel könnt ihr Jacob oder Evie auswählen, einige Story-Missionen aber nur mit einem vorgegeben Charakter spielen
  • Jacob und Evie verfügen über eigene Ausrüstung und Waffen, die erlernbaren Fähigkeiten sind gleich
  • mit dem neuen Seilwerfer könnt ihr euch wie Batman in die Höhe schwingen oder horizontale Seilrutschen erzeugen
  • ihr könnt euch von der Seilrutsche auf einen Gegner stürzen
  • Kutschen können jederzeit bestiegen werden, um euch schnell zum nächsten Ziel zu bringen
  • ihr liefert euch Karambolage-Rennen und kämpft auch auf dem Dach der fahrenden Kutschen
  • Aufbau einer eigenen Gang, den Rooks
  • zahlreiche Nebenmissionen und Sammelaufgaben
  • Kampfsystem erlaubt wieder die Abwehr von Angriffen mehrerer Gegner gleichzeitig und wirkt flüssiger
  • erscheint voraussichtlich am 23. Oktober 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One
  • PS4-Version verfügt über den Zusatzinhalt "Die Groschenroman-Verbrechen"
  • Vorbesteller-Version für alle Systeme enthält die Mission "Die Verschwörung um Darwin und Dickens"
  • Assassin's Creed - Syndicate - Special Edition inkl. Steelbook bei Amazon vorbestellen
Dieses Video zu AC - Syndicate schon gesehen?

Meinung von Ulrich Wimmeroth

Gut vier Stunden konnte ich mich den Anfängen von Assassin's Creed - Syndicate widmen und habe in dieser Zeit wohl gerade mal an der Oberfläche der Möglichkeiten gekratzt. Optisch macht das Projekt der Entwickler von Ubisoft Quebec mächtig was her und die probegezockte PS4-Version lieferte ruckelfreie Edelgrafik. Und das in einer riesigen Spielwelt, lebendig, voller Menschen und reichlich Gegnern. Die neuen Bewegungsfreiheiten dank Seilwerfer und stetig verfügbaren Kutschen habe ich dankbar angenommen. Das gestraffte Kampfsystem erlaubt mir flüssige Kämpfe gegen mehrere Gegner. Auch das erinnert ein wenig an Batman.

Zu den bisher bekannten Neuerungen wird viel Altbekanntes geboten. Die schier unüberschaubare Anzahl an Sammelobjekten, Nebenmissionen und Geheimnissen, das Auftauchen historischer Persönlichkeiten oder das ikonische Klettern über den Dächern. Das erwartet man auch von einem Assassin's Creed. Wie spannend die Geschichte ist, wie sich die durchaus interessant eingeführten Figuren von Jacob und Evie entwickeln, welche Story in der Gegenwart erzählt wird: Das ist alles noch nicht bekannt. Was ich bisher spielen konnte, macht mir auf jeden Fall Lust auf einen langen Ausflug in das London von 1868.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed - Syndicate

Alle Meinungen

AC - Syndicate (Übersicht)