10 neue Download-Spiele #59 - Die Leiden des jungen Zockers - Onikira - Demon Killer und Paint it Back

(Special)

Nummer 9: Onikira - Demon Killer (PC, cirka 14 Euro)

Worum geht's? Euer Dorf steht in Flammen. Dämonen tauchen aus Portalen zur Unterwelt auf. Alles geht den Bach runter. Na, wenn das mal kein Grund ist, das Katana auszupacken und alles in Scheiben zu schneiden, was nicht aus dieser Welt ist.

Hier hat jemand richtig miese Laune.Hier hat jemand richtig miese Laune.

Als langhaariger Samurai stürzt ihr euch in ein düsteres Abenteuer, gezeichnet im Stile alter japanischer Bilder. Nur wenn ihr jeden Schritt und jeden Hieb mit eurem Schwert gut plant, werdet ihr lange genug kämpfen können, um das Böse dahin zurückzutreiben, wo es hergekommen ist.

Damit euer Katana zu jeder Zeit sein Ziel dort trifft, wo es besonders weh tut, stehen euch unterschiedliche Techniken und Hiebe zur Verfügung. Hinzu kommt ein schneller und präziser Schwung zur Seite, der euch flott aus der Gefahrenzone bringt. Aus diesen Mitteln entstehen Bewegungsmuster, die einem klassischen Film aus dem fernen Osten entsprungen sein könnten.

Fazit: Onikira - Demon Killer ist düster. Doch so düster dieses Abenteuer ist, so viel Spaß macht es. Vorausgesetzt, ihr lasst euch darauf ein und seid gewillt, die Steuerung zu meistern.

Nummer 10: Paint it Back (PC, cirka 10 Euro)

Worum geht's? Alle Bilder im Museum sind leer und ihr seid die einzige Rettung. Zu eurem Glück waren die Bilder nicht gerade hochauflösend, so dass ihr durch das setzen von Pixeln schnell wieder ihren alten Glanz zurückbringt.

Es wird Zeit, den Pinsel zu schwingen.Es wird Zeit, den Pinsel zu schwingen.

Jedes Bild wird von euch nach dem bekannten und bewährten Prinzip von Mario's Picross befüllt. Das bedeutet, dass die Leinwand in ein Raster unterteilt ist. Jede Seite zeigt Nummern, die wiederum verraten, wie viele Felder in der jeweiligen Reihe schwarz gefärbt werden sollten.

Was zu Beginn noch einfach ist, wird schnell zu einer schwierigen Herausforderung. Je weiter ihr voranschreitet und je mehr Galerien ihr aufsucht, umso größer werden die Raster, die ihr befüllt.

Fazit: So manch ein Spieler mag von diesem Prinzip nicht genug bekommen. Was für die einen Sudoku, ist für die anderen Picross e. Dank Paint it Back könnt ihr diese Spielmechanik auch am PC genießen. Die Präsentation ist darüber hinaus durch die Motive teilweise recht witzig geraten.

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht