Test Skylanders - Superchargers - Fakten und Meinung

Skylanders Super Chargers erscheint auch für den 3DS und sogar noch für die alte Wii - wohl als eines ihrer letzten Spiele überhaupt. Doch beide Umsetzungen unterscheiden sich schon vom Namen her von den Ablegern für die HD-Konsolen: Sie nennen sich Skylanders Super Chargers Racing - und bei ihnen handelt es sich tatsächlich um schnörkellose Rennspiele ohne das langwierige Abenteuer, das die Spiele für die anderen Plattformen ausmacht: Online- und lokaler Mehrspielermodus, relativ umfangreiche Einzelspieler-Kampagne. Nichts davon ist überraschend, es ist aber alles da. Hinzu kommen natürlich auch hier die Skylander, die ihr per Portal ins Spiel holt. Im 3DS-Starter Pack hockt statt Donkey Kong Bowser. Der Kerl nimmt es mit seiner Rennsportkarriere wohl doch ernster, als wir alle gedacht haben.

Auch die Racing-Version des Spiels erzählt - zumindest der Form halber - eine kleine Geschichte.Auch die Racing-Version des Spiels erzählt - zumindest der Form halber - eine kleine Geschichte.

Wie in den anderen Versionen des Spiels auch könnt ihr die eingesammelten Hilfsmittel wie Waffen oder Schutzschilde nicht strategisch aufsparen, sondern sie kommen sofort automatisch zum Einsatz. Die Autos, Flugzeuge und Boote sind recht unbequem zu steuern, dafür erwarten euch brandneue Strecken, die auch ein wenig interessanter aussehen als auf den neueren Konsolen. Haben wir hier also einen Geheimtipp? Nein, das sicherlich nicht. Aber das 3DS- und Wii-Rennspiel ist jedenfalls mehr als wie beispielsweise bei vielen Filmumsetzungen ein Fall von "Ach Gott, stimmt ja: Für das altmodische Zeug müssen wir uns ja auch noch was aus dem Ärmel leiern."

Und nun? In aller Welt stehen über 250 Millionen Skylander auf ihren Portalen. Ein paar davon passen auch auf eures, findet ihr nicht?Und nun? In aller Welt stehen über 250 Millionen Skylander auf ihren Portalen. Ein paar davon passen auch auf eures, findet ihr nicht?

Dieses Video zu Skylanders - Superchargers schon gesehen?

Fakten:

  • fünftes Spiel der Skylanders-Reihe
  • neu sind die 20 Vehikel für Land-, Wasser- und Luftgebiete ...
  • ... die neben 20 neuen Skylandern separat als Plastikfiguren erhältlich sind.
  • Starter Pack enthält für etwa 65 Euro das Spiel, ein Landfahrzeug, zwei Skylander, ein magisches Portal und ein Sammelposter
  • Gastauftritte von Donkey Kong und Bowser
  • die Nintendo-Figuren funktioneren auch als Amiibos in anderen kompatiblen Spielen
  • komplett abwärtskompatibel zu allen Skylandern
  • auch spielbar mit allen Portalen seit Skylanders Giants
  • ein Boot und ein Flugzeug zusätlich erforderlich, um alle Abschnitte spielen zu können ...
  • ... denn jede Welt setzt sich aus etwa 50 Prozent Fußmarsch und 50 Prozent Fahrzeugmissionen zusammen
  • nur "Super Charger"-Skylander können Gefährte aufmotzen
  • hübsche Grafik, jedoch mit deutlichen Detailschwächen
  • originelle Umgebungen
  • gewöhnungsbedürftige Steuerung
  • 51 Kapitel, die im Durchschnitt etwa 15 Minuten dauern
  • lokaler Koop-Modus und Online-Mehrspielermodus für das integrierte Rennspiel
  • alles in allem 454 Sammelobjekte, die größtenteils eure Fähigkeitenwerte beeinflussen
  • Online-Chat mit Freunden möglich
  • erhältlich seit 25. September für Wii U, Wii, 3DS, PS4, PS3, XBox One, XBox 360, PC und iOS
  • Skylanders - Superchargers Starter Pack auf Amazon kaufen

Meinung von Christian Detje

Vor drei Jahren habe ich Skylanders Giants für Wii getestet. Dass ich nur noch schemenhafte Erinnerungen daran habe, macht wohl deutlich, wie wenig Eindruck das Spiel selbst auf mich gemacht hat. Dabei rede ich nicht von dem Prinzip mit dem Portal und den Figuren, die im Spiel erscheinen. Das fand und finde ich immer noch toll.

Aber alles darum herum ist eben wie schon gesagt so von Klischees und Archetypen durchdrungen wie eine alte Trickserie. Auch das wäre ja noch in Ordnung, wenn die Sammelfiguren nicht mit einem recht ordentlichen Preiszettel versehen werden.

Wollt ihr das komplette Spiel sehen (nicht alle neuen Skylander), kostet euch das rund 100 Euro. Da stellt sich natürlich die Frage nach dem spielerischen Wert. Donkey und Bowser gucken es sich trotzdem mal an. Mal sehen, was die Zukunft für die Serie noch bereithält.

Meinung von Micky Auer

Die Skylanders-Abenteuer sind schon immer Unterhaltung leichtfüßiger Natur gewesen. Das ändert sich auch nicht mit den Superchargers. Und ja: Das Prinzip sowie das Geschäftsmodell zielt eindeutig auf jüngere Kundschaft ab. Machen diese Umstände deswegen ein schlechtes Spiel daraus? Ich finde: Keinesfalls!

Meine Nichte liebt Skylanders. Und wenn sie eine Figur auf ein Portal stellt, ist das für sie reine Magie. Damit aber nicht genug! Schneller, als es uns lieb ist, sitzen ihre Eltern samt Onkel Micky mit ihr vor dem Fernseher und wir erleben die Abenteuer gemeinsam. Die Skylanders haben durchaus einen sozialen Effekt, der dem eines guten Brettspiels gleichkommt.

Den Nintendo-Auftritten in Superchargers rechne ich hoch an, dass sie auch gleichzeitig als Amiibos fungieren. Damit ist ihre Funktionalität nicht rein auf Skylanders beschränkt. Grafisch ist natürlich nach heutigem Maßstab definitiv mehr drin, aber andererseits passt die Gestaltung durchaus zu dem kindgerechten Gesamtkonzept. Die technischen Mängel sind ... technische Mängel. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Etwas mehr Feinschliff hätte es dann schon sein dürfen.

Alles in allem solltet ihr die Skylanders nicht durch die abgebrühten Augen eines "Ego Shooter"-Veteranen, eines Rollenspiel-Helden oder eines Online-Profis sehen. Ich schaue auf meine Nichte und versuche das zu erkennen, was sie gerade sieht. Da ist es dann für mich nebensächlich, ob die eine oder andere Idee schon irgendwo mal zu sehen war. Jemand über 40 hat schon alles gesehen, was die Branche zu bieten hat. Jemand über 30 kennt fast alles, jemand über 20 ist auf dem neuesten Stand, ein Teenager ist auf dem allerneuesten Stand. Und alle in der Altersklasse darunter? Die tätigen ihre ersten Schritte ins Reich der Videospiele. Und die könnten schlechter sein, als die in die Welt von Skylanders.

78

meint: Activision hat den Bonus der pfiffigen Portal-Idee aufgebraucht. Es wäre nun an der Zeit, die Hatz um die magischen Portale innovativ zu erweitern.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Amiibo   Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Skylanders - Superchargers

Alle Meinungen

Skylanders - Superchargers (Übersicht)