Test Grand Ages - Medieval - Die Qual der Wahl / Handel mit Hindernissen

Die Qual der Wahl

Grand Ages - Medieval bietet euch drei Spielvarianten: Kampagne, Freies Spiel und Mehrspielermodus. Im Freien Spiel warten auf euch acht Spielwelten mit insgesamt 14 Startregionen.

Im freien Spiel stehen euch Europa, Nordafrika und der Mittlere Osten zur Verfügung.Im freien Spiel stehen euch Europa, Nordafrika und der Mittlere Osten zur Verfügung.

Entscheidet ihr euch beispielsweise für die Spielwelt Europa verfügt Ihr über eine Fläche, die sich von Skandinavien bis Nordafrika und von Britannien bis zum Mittleren Osten erstreckt. Andere Spielwelten umfassen beispielsweise den Schwarzmeer-Raum, Mitteleuropa oder das Gebiet der Hanse. In den Startregionen wählt ihr dann aus einer von drei möglichen Hauptstädten. In der Region Britannien stehen dabei London, Inverness und Cork zur Verfügung. In der Auswahl der deutschen Hauptstädte haben sich das Entwicklerstudio Gaming Minds und der Herausgeber Kalypso mit Gütersloh und Worms, den jeweiligen Firmensitzen, verewigt. Statt der Landeshauptstadt Berlin oder der alten Kaiserstadt Aachen, steht euch Nürnberg als dritte deutsche Stadt zur Wahl.

Bis zu acht Spieler oder computergesteuerte Kontrahenten streiten um die Vorherrschaft in Europa, kleinere Karten lassen weniger Spieler zu. Nachdem ihr die Karte versteht, legt ihr euer Startkapital fest und entscheidet, ob eure Computergegner mit mehr, weniger oder gleichviel Kapital wie ihr beginnt. Zu guter Letzt wählt ihr einen der drei vorgefertigen Schwierigkeitsgrade.

Erfahrene Handelfürsten erstellen ihren Schwierigkeitsgrad manuell. In der Option Details nehmt ihr dafür Feineinstellungen in sieben Kategorien vor. So legt ihr unter anderem fest, ob eure Gegenspieler leicht zu beeindrucken sind, wie sich Preisverfall und Maximalpreis verhalten oder wie oft Ereignisse wie Erdbeben oder Sandstürme auftreten. Die Wahl des eigenen Wappens und des Pofilbildes wird dabei zur Nebensache.

Handel mit Hindernissen

Der Dreh und Angelpunkt von Grand Ages - Medieval ist der Handel. In jeder Stadt produziert ihr bis zu fünf verschiedene Waren. Insgesamt stehen euch 20 Handelsgüter zur Wahl. Dazu gehören Rohstoffe wie Holz, Getreide und Kohle, aber auch veredelte Produkte wie Bier, Keramik oder Werkzeuge. Der Verkauf eurer Handelswaren stellt die Haupteinnahmequelle eurer Stadt dar.

Im Handelsfenster seht ihr, welche Waren eure Stadt anbietet und benötigtIm Handelsfenster seht ihr, welche Waren eure Stadt anbietet und benötigt

Händler transportieren eure Waren zwischen euren Städten und neutralen Städten, mit denen ihr Handelsverträge abgeschlossen habt. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis in den einzelnen Städten. Produziert ihr in eurer Stadt beispielsweise Wolle und Früchte in rauen Mengen, sinkt der Preis für beide Waren in dieser Stadt. Im Marktfenster zeigen euch kleine Fässer neben den Waren die Menge an. Dazu seht ihr den durchschnittlichen Einkaufspreis eurer Güter sowie deren Verkaufswert in der Stadt die ihr besucht. Die Handelskarawanen steuert ihr entweder manuell oder ihr legt automatische Routen fest. Es empfiehlt sich allerdings immer, wenigstens einen Händler selbst zu steuern, da die kleinen Kaufleute nicht immer zuverlässig auf Engpässe reagieren.

Die Schwierigkeit im Handel liegt darin, den Preis eurer Waren stabil zu halten. Die Spielmechanik legt euch dabei teilweise Steine in den Weg. Erst wenn ihr einen eurer Händler auswählt und die Alt-Taste gedrückt haltet, erfahrt ihr auf der Übersichtskarte, welche Güter eine fremde Stadt produziert. Damit erhaltet ihr einen Hinweis, welche Waren gebraucht werden könnten, wisst aber noch nicht, welche Waren dem potentiellen Handelspartner tatsächlich fehlen. Wenn ihr mit euren Händlern keine Gewinne erzielt, ist der Bankrott garantiert.

Dieses Video zu Grand Ages - Medieval schon gesehen?

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Amazon   Multiplayer   Online-Zwang   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Grand Ages - Medieval

Silver012
60

Gutes Spiel

von gelöschter User

Alle Meinungen

Grand Ages - Medieval (Übersicht)