Aion: 5 Gründe, warum ihr Aion nach Aktualisierung 4.8 mehr Aufmerksamkeit schenken solltet

(Special)

von David Dieckmann (12. Oktober 2015)

Mit der jüngsten Aktualisierung gewinnt das Online-Rollenspiel Aion eine ganze Menge neuer Inhalte. Aber warum solltet ihr euch für NC Softs Spiel entscheiden, und nicht für Guild Wars 2 oder WoW?

Ungeheuer kloppen, im Level aufsteigen, Schätze bergen, zum tollen Hecht werden - die Grundpfeiler eines jeden Online-Rollenspiels. Inmitten der Masse an sogenannten MMORPGs das passende Exemplar für euch selbst zu finden, ist nicht einfach. Warum solltet ihr euch gerade für Aion entscheiden? Was bietet das Spiel, das Guild Wars 2, World of Warcraft und Konsorten nicht haben?

Ein wenig zum Hintergrund: Aion ist 2009 erschienen – vier Jahre nach World of Warcraft. Entwickelt wurde es von NC Soft, die auch für Spiele wie Guild Wars 2 bekannt sind. Ursprünglich lief das Spiel mit einem monatlichen Bezahlmodell. Inzwischen ist es kostenlos spielbar.

1 von 33

Aion - Neues mit der Aktualisierung 4.8

Anfang 2012 landet Aion im Blickpunkt: 10 Online-Rollenspiele, die nichts mehr kosten auf dem ersten Platz. Bis heute füllt das Spiel mehrere Server in Europa mit Spielern. Was sie über all die Jahre bei der Stange hält? Bald wisst ihr es.

Aion jetzt kostenlos spielen auf Gameforge!

Grund 1: Die Spielmechanik

Kennt ihr den schon? „Was sind die letzten Worte eines Priesters in World of Warcraft?“ -“33333111133311“. Der Witz bezieht sich auf die typischen Fähigkeiten eines Charakters, die er zumeist mit den Nummerntasten 1 bis 5 auslöst. Allzu oft artet das normale Spielgeschehen abseits von Instanzen und Arenen in immergleichen Tastenfolgen aus, mit denen ihr im Akkord Gegner niedermäht.

Vor, zurück, Links - und dann eine Tastenkombination. Liebhaber von indizierten Prügelspielen kennen das.Vor, zurück, Links - und dann eine Tastenkombination. Liebhaber von indizierten Prügelspielen kennen das.

Das Kampfsystem von Aion bietet mehr Abwechslung. Anstatt euch vor einen Gegner zu stellen und euch erst nach dessen Tod wieder von der Stelle zu bewegen, setzt ihr gezielt Bewegungen ein, um Kampf-Boni auszulösen. Ein Schritt nach vorne während eines Angriffs beschert euch etwa einen Schadensbonus. Ein Schritt zurück erhöht dagegen eure Block-Chance. Dadurch sind Kämpfe weniger statisch.

Außerdem gewinnt eure schiere Masse an Fertigkeiten für den Kampf mit einem Combo-System zusätzlich an Tiefe. So setzt ihr etwa Fähigkeiten in bestimmten Reihenfolgen oder mehrmals hintereinander ein, um verheerenden Schaden bei einzelnen Gegnern oder ganzen Gruppen zu verursachen.

Eine weitere Eigenart von Aion: Ihr könnt fliegen. Ja, das könnt ihr in World of Warcraft inzwischen auch. Aber in Aion funktioniert das etwas anders. Nämlich lasst ihr eurem Charakter im späteren Spielverlauf auf Knopfdruck Flügel wachsen, mit denen er sich in die Lüfte erheben kann. Gerade in Gefechten zwischen Spielern kann euch das zu taktischen Vorteilen verhelfen. Auch in der Luft dürft ihr übrigens noch eure Fähigkeiten nutzen und euch mit Gegnern anlegen.

Weiter mit: Technik und Stil

Inhalt

Tags: Fantasy   Multiplayer   Open World   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Aion (Übersicht)