Vorschau WWE 2K16 - Show / Kein Hulk Hogan / Zusatzinhalte / Karriere

7. Es passiert etwas zwischen den Kämpfen

Eine große Show gehört zum Wrestling wie das runde Leder zum Fußball. Schließlich stimmen die Einmärsche der Kämpfer nicht nur das Publikum ein. Sie sind auch eine markante Liebeserklärung an die Ring-Gladiatoren.

Ohne große Show geht es nicht! Die Einzüge der Wrestler sind wieder schick gemacht.Ohne große Show geht es nicht! Die Einzüge der Wrestler sind wieder schick gemacht.

WWE 2K16 bietet wieder viel Inszenierung drumherum. Endlich entfällt auch die Ladepause zwischen Einzug und eigentlichem Kampf. Passend dazu kommentiert diesmal sogar ein Trio aus John Bradshaw Layfield, Michael Cole und Jerry Lawler das Geschehen. Je nach Modus werden auch Videoschnipsel aus berühmten Auseinandersetzungen gezeigt.

Weiter verbessert haben die Macher auch die Kleidungsphysik sowie die lebendiger wirkenden Zuschauermassen. Allerdings wirken letztere bei Nahaufnahme immer noch wie grob gezeichnete Zombies. Auch die Modelle mancher Wrestler könnten plastischer sein, einige Kämpfer wirken seltsam leblos. Insgesamt schwankt die Optik zwischen schick und plump, vor allem die Schatten wirken überholt. Hier wäre mal ein brandneues Grafikgerüst angebracht.

Dieses Video zu WWE 2K16 schon gesehen?

8. Hulk Hogan fehlt

Der nächste Punkt ist zugegeben nur für diejenigen ein Pluspunkt, die etwas gegen blonde, alternde Muskelberge mit rassistischen Aussetzern haben. Trotz größtem Kämpferaufgebot der gesamten Serie fehlt nämlich ein bekannter Name: Hulk Hogan. Auf der Gamescom in Köln hat Onkel Jo den Hulkster auch nicht gefunden. Das ist, als würde in Fifa der vielleicht größte Fußballer Lionel Messi fehlen. Doch das Fehlen Hogans hat einen triftigen Grund.

Im Vorgänger noch ein wichtiger Kämpfer, doch diesmal fliegt Hulk Hogan raus!Im Vorgänger noch ein wichtiger Kämpfer, doch diesmal fliegt Hulk Hogan raus!

Im Juli 2015 entlässt die WWE den traditionsreichen Wrestler mit sofortiger Wirkung. Der Grund ist ein aufgetauchtes Video, in dem Hogan eine rassistische Hasstirade gegen den schwarzen Freund seiner Tochter vom Stapel lässt. Kurzum haben die WWE-Veranstalter seinen Namen umgehend von der Webseite, aus dem Fan-Shop und sogar aus der "Hall of Fame" getilgt. Selbst Spielfiguren des blonden Kämpfers wurden aus dem Handel genommen.

Da halfen auch offizielle Entschuldigungen nichts mehr. Ergo ist Hulk Hogan nicht nur bei der WWE ausgemerzt, sondern auch beim offiziellen Spiel WWE 2K16.

9. Es ist nie vorbei

In diesem Punkt unterscheidet sich WWE 2K16 kaum von anderen Sportspielen. Denn zusätzliche Download-Inhalte sind inzwischen Standard bei großen Produktionen. Über die geplanten Zusätze lässt sich natürlich streiten. Die einen finden sie toll, die anderen nicht so. Wir stehen in dem Fall dem Ganzen eher postiv gegenüber, auch wenn man die Sachen ruhig auch sofort ins Spiel hätte packen dürfen.

Schade: Einige Kämpfer bleiben kostenpflichtigen Zusatzinhalten vorbehalten.Schade: Einige Kämpfer bleiben kostenpflichtigen Zusatzinhalten vorbehalten.

Das geplante "Legends Pack" bringt klassische Kämpfer wie Big Boss Man, Dusty Rhodes, Mr. Perfect oder "Rowdy" Roddy Piper in den Ring. Außerdem stehen weitere Inhalte für den Showcase-Modus an, wo weitere Berühmtheiten aufeinandertreffen. Ebenso gibt es ein kostenpflichtiges Paket für neue Kampfmanöver und frische NXT-Stars.

Dazu gesellen sich kontroverse Download-Boni. Mit dem kostenpflichtigen "Accelerator" dürft ihr umgehend alles freischalten, anstatt Inhalte selbst freizuspielen. Der "Kickstart" verleiht eurem Star dagegen maximale Werte und Fähigkeiten für die Karriere. Ein massiver Dämpfer für den Spielspaß. Schade auch, dass der "Season Pass" euch diese Inhalte nicht kostenlos, sondern nur zum reduzierten Preis liefert. Nun gut. Aber es gibt ja noch Punkt 10 ...

10. Mach Karriere!

Wie bei anderen Sportspektakeln darf auch hier der umfangreiche Karriere-Modus nicht fehlen. In myCareer versucht ihr, euren selbsterstellten Recken bis an die Spitze der Wrestling-Welt und sogar in die "Hall of Fame" zu bringen.

Schafft es euer Bildschirmkrieger bis zur Spitze der WWE?Schafft es euer Bildschirmkrieger bis zur Spitze der WWE?

Für dieses gewagte Ziel tretet ihr zu verschiedenen Veranstaltungen an - beginnend bei der "NXT"-Einsteiger-Liga. Euer Bildschirm-Profi erlangt im Laufe der Zeit mehr Persönlichkeit. Schließlich gibt er bereitwillig Interviews fürs Fernsehen und bezieht Stellung, ob er sich zum guten oder bösen Junge mausert. Entsprechend reagiert auch das Publikum auf sein Auftreten.

Gleichzeitig schmiedet ihr Allianzen mit befreundeten Wrestlern. Umgekehrt wählt ihr eure Erzfeinde aus und bekriegt sie bei jeder Gelegenheit. Ebenso stellt sich die Frage, ob ihr der übermächtigen Organisation "The Authority" betretet oder sie aufs Blut bekämpft. Letztlich könnt ihr gar in die Matches anderer Wrestler eingreifen, sie stören und auch den Ringrichter ablenken.

So, ist euer Appetit nun angeregt? Falls ja, könnt ihr euch euer Exemplar des Spiels jetzt schon sichern:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Entwicklerbesuch  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Gigantic: Limitierte "Founder's Pack"-Verlosung

Ihr mögt Spiele wie League of Legends oder Smite und seid generell große Anhänger des Moba-Genres, brau (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WWE 2K16 (Übersicht)