10 miese Arbeitsplatz-Simulatoren zum Wegrennen

(Special)

von Thomas Stuchlik (24. Oktober 2015)

Die Arbeit ruft! Doch diesem Lockruf solltet ihr nicht immer folgen. Vor allem nicht, wenn es sich um miese Arbeitsplatz-Simulatoren handelt, die jeden Spielspaß im Keim ersticken. Vorhang auf für 10 grausame Beispiele!

Willkommen zur Jobberatung 2015! In diesem Artikel erfahrt ihr nämlich, welchen Beruf ihr auf gar keinen Fall ergreifen solltet. Zumindest nicht virtuell. Vor allem nicht, wenn es sich dabei um einen Simulator des betreffenden Arbeitsplatzes handelt.

Denn im Gegensatz zu ihren realen Vorbildern keimt bei diesen Vertretern auch nicht ein Fünkchen an Spaß auf. Arbeit und Vergnügen sind nunmal wie Feuer und Wasser. Sie vermischen sich nur ungern, genau wie bei den folgenden Arbeitsplatzsimulatoren. Dabei verdingt ihr euch als Bauarbeiter, Hafenmeister, Hubschrauberpilot und sogar als Astronaut! Klingt teilweise sogar verlockend, ist es aber nicht.

1 von 133

Arbeitsplatz-Simulatoren - man muss sie lieben, oder? ;-)

Verpasst auch nicht weitere Blickpunkte zum Thema Arbeit:

Pro Schrottplatz Simulator

Schon beim ersten Spiel dieser Auflistung stellt sich generell die Frage: Warum sollte man so etwas spielen? Denn der eigene Schrottplatz gehört ganz sicher nicht zu den Traumzielen eurer Arbeitskarriere. Nichtsdestotrotz kümmert ihr euch im Pro Schrottplatz Simulator liebevoll um Autowracks.

Auf dem Schrottplatz erwartet euch graue Tristesse und gähnende Langeweile.Auf dem Schrottplatz erwartet euch graue Tristesse und gähnende Langeweile.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe stehen euch nicht nur ein, sondern gleich zwei Kräne zur Verfügung. Damit greift ihr Schrottwagen und bugsiert sie in die Transportzone oder in die Müllpresse - je nach Mission. Schnell jedoch nerven die Kräne mit ihrer trägen Bedienung, die schnell zu Fingerkrämpfen führt. Denn die immergleiche Tätigkeit fordert nicht nur Engelsgeduld, sondern vielleicht auch eine Sehnenscheidenentzündung. Daneben "erfreut" ihr euch an der rätselhaften Spielphysik, bei der der Kran-Magnet Objekte auch mal in der Luft schweben lässt.

Dass es weitere Baufahrzeuge auf dem Schrotthof gibt, ist nur auf den ersten Blick eine willkommene Abwechslung. Denn der Gabelstapler besticht mit noch albernerer Physik. Selbiges gilt für den Schaufelbagger, der euch gleichermaßen die Sicht versperrt. Hartgesottene dürfen sich noch am Wirtschafts-Modus versuchen, bei dem ihr Schrott zu Geld macht. Für die perfekte Enttäuschung sorgt zuletzt die trübsinnige Grafik ohne Kantenglättung. Noch schrottiger kann man ein Spiel nicht präsentieren - Der Name ist scheinbar Konzept!

spieletipps-Fazit: Ein Schrottplatz ist nunmal kein Spielplatz! Ergo gibt es hier auch keinerlei spaßige Beschäftigung.

Weiter mit: Pro Hafenmeister Simulator, European Ship Simulator

Tags: Amazon   Fun   Steam  

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Nintendo Switch: Neuauflage der "Dark-Souls"-Trilogie geplant?

Gerüchten zufolge plant Entwickler From Software eine Neuauflage der beliebten "Dark-Souls"-Trilogie inklusive all (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht