5 weitere gelungene inoffizielle Pokémon-Spiele: Gotta play some more! - Pokémon Zeta/Omicron

(Special)

Pokémon Zeta/Omicron

Zeta und Omicron ähneln auf den ersten Blick den klassischen Editionen. Zwei Versionen mit abweichenden verfügbaren Pokémon und unterschiedlicher Geschichte, in der ihr entweder gegen Team Asgard oder Team Olympus vorgeht. Sogar zwei verschiedene Cover-Legenden gibt es, nämlich Jirachi und Victini.

Ungewöhnliche Optionen, aber wieso soll man nicht mal etwas Neues ausprobieren? (Quelle: Zeta/Omicron-Team)Ungewöhnliche Optionen, aber wieso soll man nicht mal etwas Neues ausprobieren? (Quelle: Zeta/Omicron-Team)

Ihr habt die Möglichkeit, eine "Global Trade Station" zu nutzen und könnt über das Internet mit anderen Spielern tauschen und kämpfen. Doch diese Spiele bieten noch weitaus mehr. Unter anderem zwei komplette Regionen mit zwölf Arenen, einer Top 4, vier sogenannten Siegelhallen und sogar einer Kampfzone.

Im Spiel beginnt ihr in Nyase Town, eurer Heimatstadt. Diese wird von einer Terrororganisation angegriffen und ihr müsst durch einen Rettungstunnel fliehen. Zu eurer Sicherheit erhaltet ihr euer erstes Pokémon von Professor Eich.

Die möglichen Starter sind hier Magby, Knofensa und Seeper. Alle drei sind so angepasst, dass sie in etwa gleich stark sind und sich auf ähnlichen Stufen entwickeln. Insgesamt gibt es 707 Pokémon im Spiel, größtenteils aus den ersten fünf Generationen, aber auch ein paar aus der sechsten Generation. Etwas Besonderes sind auch die Delta-Pokémon, diese haben neue Typen und auch optisch unterscheiden sie sich von ihren Artgenossen.

Die Gebete wurden erhört

Eine der großen Wünsche der Fangemeinde ist seit Jahren die Rückkehr von Pokémon, die dem Spieler folgen. Dieser Bitte wird in Zeta und Omicron nachgekommen, und auch ein anderes Anliegen hat Gehör gefunden. VMs stören viele Spieler, da sie wichtige Attackenplätze belegen.

3D ist im Bereich der Fangames noch immer etwas außergewöhnliches. (Quelle: Zeta/Omicron-Team)3D ist im Bereich der Fangames noch immer etwas außergewöhnliches. (Quelle: Zeta/Omicron-Team)

Hier erhaltet ihr Items, die dieselbe Funktion übernehmen. Also zum Beispiel eine Machete, um Zerschneider zu ersetzen, oder Raketenstiefel, um von Ort zu Ort fliegen zu können. Auch das Trainieren und Züchten von Pokémon wurde vereinfacht, indem deren eigentlich geheimen Werte direkt einsehbar sind.

Ungefähr 70 Stunden Spielzeit sind schon nicht wenig. Durch die eingebauten Herausforderungs-Modi, könnt ihr euer Abenteuer aber noch verlängern. Der Nuzlocke mit seiner Permatod-Regelung ist genauso möglich wie ein kompletter Randomizer, in dem alles dem Zufall überlassen ist.

Im Spiel selbst wartet auch noch eine Geheimbasis auf euch, die ihr mit der Zeit immer weiter ausbauen könnt. Je weiter ihr im Spiel voranschreitet, desto besser könnt ihr diesen Ort ausstatten. Neben Minispielen und nützlichen Händlern, habt ihr dort mit dem Care Garden sogar eine Art PokéMonAmi.

Es gibt noch so viel mehr

Es ist quasi unmöglich, das Thema Pokémon Fangames jemals abzuschließen. So, wie immer neue offizielle Editionen erscheinen, so hören auch die fleißigen Hobby-Enwickler nicht auf, mit dem was sie tun. Vermutlich könntet ihr euer ganzes Leben damit verbringen, Pokémon zu zocken, ohne jemals ein Spiel wiederholen zu müssen. Falls ihr den ersten Artikel zu diesem Thema verpasst habt, hier nochmal eine Abkürzung dorthin. Und natürlich auch noch zu weiterem Lesestoff zum Thema Pokémon:

Inhalt

Tags: Anime   Hacks   Gratis  

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht