Neues für Android und iPhone - Folge 47: Mit Minecraft, Guitar Hero und Pac-Man - Pac-Man Bounce, Horizon Chase

(Special)

Pac-Man Bounce

für: Android, iOS

In seinem 35. Jubliäumsjahr hat der gelbe Pillenfresser massig Spieleauftritte. Der neueste nennt sich Pac-Man Bounce und hat mit dem altbekannten Spielprinzip nur wenig gemeinsam. Stattdessen kommt es hier auf Planung statt auf Reaktion an.

Sobald Pac-Man startet, läuft er unbeirrt weiter.Sobald Pac-Man startet, läuft er unbeirrt weiter.

Denn in den bildschirmgroßen Levels sollt ihr mit ihm nicht nur den Schlüssel, sondern möglichst auch drei Sterne erreichen. Jedoch kontrolliert ihr Pac-Man nicht direkt. Stattdessen nutzt ihr vorgegebene Pfeilsymbole, um seinen Weg zu ändern. Selbige positioniert ihr korrekt oder dreht sie in die passende Richtung. Doch erst wenn ihr ihn losschickt, seht ihr, ob eure Planung aufgeht. An Wänden beispielsweise prallt er im korrekten Winkel ab, schließlich ist Pac-Man ungewohnterweise auch diagonal unterwegs.

Schließlich wollen nicht nur die Boni eingesackt, sondern auch Geistergegner umgangen werden. Wie gut, dass es aufsammelbare Pillen gibt, die wie im Original die Feinde zu leckeren Fressobjekten machen. Bewegliche Gegner und Wände peppen das Spielerlebnis auf. Traurig, dass euch die "Free 2 Play"-Mechanik schnell nervt. Denn jeder Versuch kostet Energie, die schnell aufgebraucht ist und minutenlange Warterei benötigt. Es sei denn, ihr löhnt echtes Geld. Das hat der alte Spieleheld nicht verdient.

spieletipps-Fazit: Gelungene Puzzelei mit dem gelben Allesfresser. Allerdings nerven "Free 2 Play"-Wartereien bis zur Unendlichkeit.

Horizon Chase - World Tour

für: iOS

In Horizon Chase erwartet euch eine kunterbunte Raserei, die auf jeglichen Realitätsanspruch pfeift. Stattdessen ist das Spiel eine Hommage an alte Rennspiele auf 16-Bit-Konsolen und Amiga - im Stile von Outrun und Lotus Challenge.

Rasend schnell heizt ihr dank Simpelsteuerung an Gegnern vorbei und durch Kurven.Rasend schnell heizt ihr dank Simpelsteuerung an Gegnern vorbei und durch Kurven.

Jedoch gibt es hier keine grobkörnige Pixeloptik, sondern comichafte 3D-Umgebungen, die mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde an euch vorbeihuschen. In Rundenrennen versucht ihr das große Fahrerfeld bis ins Ziel zu überholen. Auf diese Weise schaltet ihr immer neue Pisten frei. Diese sind vor allem optisch abwechslungsreich und gefallen mit hübschen Hintergründen, Nachtfahrten sowie Wind und Wetter.

Vor allem aber überzeugt die hohe Spielgeschwindigkeit, selbst bei Kurvenfahrten. Dabei sind nur wenig Lenkmanöver nötig, schließlich handelt es sich um einen Arcade-Raser. So vollführt ihr auch gekonnte Drifts. Zudem sammelt ihr Benzin und Nitro für Boosts auf den über 70 Strecken ein. So ist das Spiel genau das Richtige für Retro-Kenner, die gerne wieder das alte Spielgefühl auf dem Bildschirm zaubern wollen. Ganz ohne In-App-Käufe.

spieletipps-Fazit: Liebevoll inszenierte Retro-Raserei mit flüssiger Optik und gutem Arcade-Spielgefühl. Ein Retro-Hit!

Weiter mit: Minions Paradise, Shooty Skies

Tags: Free 2 play   Gratis   Retro  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht