Test Still Life - Seite 2

Der Killer ?!?Der Killer ?!?

Sehenswertes Spiel

Auch im grafischen Bereich gelingt es Still Life zu überzeugen. Von den erstklassigen Sequenzen bis zu den detailreichen Hintergründen. Licht-, Wasser- und Schatteneffekte sehen echt klasse aus und es ist ständig Bewegung im Bild: Schneeflocken fallen leise und sanft vom Himmel, Lichterketten blinken in der Dunkelheit, beklemmender Nebel durchzieht enge Gassen. Gute und gelungene Kameraperspektiven lassen die Spielfiguren gut aussehen. Weniger gut ist die Tatsache, dass diese leider nur etwas dürftig animiert worden sind. Deshalb wirken ihre Bewegungen hölzern. Auch bleibt man an so mancher unsichtbarer Ecke hängen. Bei einigen Sequenzen hätte man dem Spieler die Möglichkeit zum überspringen geben sollen (Fahrstuhl etc.) Die Musik läuft im Hintergrund und untermalt das Geschehen nahezu perfekt. Sound und Sprachausgabe geben die Story gut wieder. Die Bedienung ist erstklassig und geht einem gut und schnell von der Hand.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

Ein MMO will die nicht zu unterschätzende Menge an Solo-Abenteurern für sich gewinnen. Bethesda zielt darauf (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

Erst im März stellte AMD seine neue CPU „Ryzen“ vor, die besonders in Anwendungen gegen Intels teuerst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Still Life (Übersicht)