Test Bundesliga Manager X - Seite 3

Die Stadien sind einfach imposant dargestelltDie Stadien sind einfach imposant dargestellt

Sehenswerte Stadien - Die Grafik

Im Stadion kommt dann in den Spielszenen heraus, wie gut man seine Arbeit als Trainer erledigt hat. Man kann zwar wahlweise das Spielgeschehen auch im 2D-Modus ablaufen lassen, das sollten aber wirklich nur Besitzer von schwachen Rechnern in Erwägung ziehen. Einen gut gemachten Textmodus sucht man vergeblich. Wirklich erstklassig sieht nur die hervorragende 3D-Engine des Programms aus. In himmlisch gut dargestellten Stadien wird einem das Spielgeschehen präsentiert. Aber auch die Kicker sind gut modelliert und ihre Animationen können sich auf der ganzen Linie sehen lassen. Besonders beeindruckend sind die Lichteffekt die z. B. durch die Feuerwerkskörper in den Zuschauerrängen entstehen. Die Zuschauerränge sind dafür nicht ganz so gelungen, aber dafür können die edel gemachten Menüs auf der ganzen Linie überzeugen. Zwar kommt das Ganze sicherlich nicht an "FIFA 2000" heran, für einen Fußballmanager ist es aber imponierend und mit einem Wort ausgedrückt, einfach exzellent.

Ein FreistoßEin Freistoß

Die Spielszenen

Trotz der wunderschön dargestellten Spielszenen hinterlässt das Ganze einen zwiespältigen Eindruck. Manchmal bekommt man brillanten Fußball geboten und kurz darauf kann man sich nur noch ärgerlich die Haare raufen. Ein paar Beispiele gefällig? Der Verteidiger schlägt von hinten heraus einen gekonnten Pass, mit zwei, drei schnellen Spielzügen eröffnet sich dann eine gute Torchance. Oder man bekommt einen erstklassigen Spielaufbau zu Gesicht mit einem genauso guten Abschluss. Gut verstehen kann ich, dass nicht immer alle Pässe beim Mitspieler ankommen können, das entspricht der Realität. Schon weniger realistisch ist es, wenn ein Spieler völlig eigensinnig fast über den ganzen Platz läuft und dabei die gut positionierten Mitspieler total ignoriert. Beim nächsten Mal gibt er dann endlich freiwillig ab, zum Gegner. Oder ein Stürmer, der es geschafft hat, an den Abwehrspielern vorbei zu kommen, nur um dann den Ball in den leeren Raum zu kicken anstatt beherzt auf das Tor zu schießen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bundesliga Manager X (Übersicht)